Wer ist Dave Eggers?

Dave Eggers ist ein Verfasser, der für seine Abhandlung am bekanntesten ist, die 2000, eine herzzerreißende Arbeit des Staggering Genies freigegeben wird, die die Geschichte des Anhebens seines jüngeren Bruders erklärte, nachdem beide seiner Eltern starben. Er ist auch der Herausgeber einer highly-regarded und populären vierteljährlichen literarischen Zeitschrift, angerufen McSweeneys. Dave Eggers war in Chicago, Illinois, 1970 geboren und wurde in nahe gelegenen See-Wald, ein teurer Vorort angehoben. Er wird zum Mitverfasser Vendela Vida geheiratet. Sie haben eine Tochter, Oktober Adelaide Eggers Vida, die im Oktober 2005 geboren war.

Bevor er sein bestselling Buch schrieb, arbeitete Dave Eggers in San Francisco als Verfasser für das on-line-Journal, Salon.com, und diente als der Herausgeber einer satirical benannten Zeitschrift konnte. Er zeichnete auch eine satirical Karikatur für die alternative wöchentliche Publikation, SF Wochenzeitung. Nachdem die Publikation einer herzzerreißenden Arbeit des Staggering Genies jedoch Dave Eggers ein allgemein bekannter Name wurde. Das Buch wurde für seine Stimme und seine Innovationen mit Form gepriesen und war ein Finalist für Pulitzer-Preis dieses Jahres in der allgemeinen Sachliteratur.

Seitdem hat Dave Eggers einige andere Arbeiten geschrieben. Sein Roman, kennen Sie unsere Geschwindigkeit, veröffentlicht 2002, erklärten die Geschichte von zwei Freunden, die um die Welt reisen und versuchen, Geld zu den Einheimischen heraus zu geben. Sein folgendes in voller Länge Buch, 2004, war eine Ansammlung Kurzgeschichten, die benannt wurden, wie wir Hunger haben. Ein Buch veröffentlichte durch Dave Eggers 2006 wird erlaubt, was ist, was: Die Autobiografie von Valentino Achak Deng. Das Buch wird als Roman eingestuft, aber es ist Deutung Dave-Eggers der Geschichte eines tatsächlichen sudanischen „verlorenen Jungen,“ Valentino Achak Deng. Das Buch basiert auf vielen Monaten von Interviews und von Forschung; obwohl Dave Eggers eine fiktive Stimme für das Buch herstellt, sind alle Details der Geschichte zutreffend. Das Buch hat Kritik für seine leistungsfähige Geschichte angesammelt.

2002 stellte Dave Eggers eine gemeinnützige literarische Mitte in benanntem San Francisco 826 Valencia her, wo er und andere freiwillige Verfasser Schreibenskurse und -durchlauf Tropfen-in den Privatunterrichtlernabschnitten für School-Kursteilnehmer halten würden. Er hat auch die eröffnung ähnlichen Schreibensmitten in Los Angeles, in New York City, in Chicago, in Seattle und in Ann Arbor, Michigan eingeleitet. Um diese Programme zu stützen, hat er die Geldbeschaffungkonzerte gehalten, die indie Felsenkünstler einschließlich Sufjan Stevens kennzeichnen.

Position war.

Du Maurier schrieb vielen Non-fictionarbeiten auch. Sie war am Leben der Bronte Schwestern sehr interessiert und schrieb eine Biografie ihres Bruders Branwell. Möglicherweise ist ihre interessanteste Non-fictionarbeit das verschwindende Cornwall, veröffentlicht 1969, wo sie ausführlich liebendes ihre Gedächtnisse von Cornwall als Kind beschreibt, und den Ruhm, der noch dort existiert. Ein sieht häufig du Maurier, der in den Spielraumbroschüren für Cornwall veranschlagen wird.

Anders als ihre Heldinnen und Helder wurde du Maurier glücklich zum Oberstleutnant Arthur Montague brünierend 1932 geheiratet. Die Paare hatten drei Kinder und kein Tipp der Mühe oder des Skandals berührte überhaupt die Verbindung, die bis Browning’s Tod 1965 dauerte. Möglicherweise war es dieses liebevolle und geliebte Leben, das es möglich für du Maurier, so reich zu schreiben machte. Sie veröffentlichte einen Roman, Biografie oder sammelte Kurzgeschichten praktisch jedes Jahr. Ihre Autobiografie, veröffentlicht 1977, ist eine interessante Auswertung ihres Lebens.

Du Maurier wurde von Queen Elizabeth II erkannt und eine Freifrau des Britischen Imperiums nannte. Als sie 1985 starb, wurde sie Asche nach den Cornwall-Klippen zerstreut, wie sie verlangt hatte. Seit ihrem Tod wurde eine Folge zu Rebecca, betitelt Mrs De Winter, von Sally Hill geschrieben. Die Berichte des zweiten Romans sind versengend. Da du Maurier die Folgen missbilligte, die durch andere geschrieben wurden, ist er sie würde sanktioniert haben diesen Roman zweifelhaft.