Wer ist Eli Whitney?

Eli Whitney war ein amerikanischer Erfinder, ein Ingenieur, ein Hersteller und ein Pionier. Ihn wird an die meisten für die Erfindung der Entkörnungsmaschine erinnert. Jedoch ging Eli Whitney auch mit dem ändernden Konzept der Industrie der Massenproduktion in den Vereinigten Staaten voran.

Whitney war geborenes 8. Dezember 1765 in Westboro, Massachusetts. In der Kindheit mochte Eli die Haushaltseinzelteile nehmen, die, um zu sehen getrennt sind, wie sie arbeiteten. Z.B. nahm er einmal Uhr seines Vaters auseinander und war in der Lage, sie in vollkommenen Arbeitsauftrag zurück einzusetzen. An Alter 12, stellte Eli Whitney eine Violine her, und bevor er Hochschule betrat, hatte er sein eigenes Geschäft, Hatpins und Spazierstöcke zu verkaufen. Whitney graduierte von der Yale-Hochschule 1792.

Das erste Modell der Eli Whitneys Entkörnungsmaschine nahm ihm nur ungefähr 10 Tage von seinem früheste Skizze. Er hatte Gedanken über, was das Süderforderliche, zum eines Profites von der Baumwollindustrie und von seiner Antwort leistungsfähig zu erzielen eine Maschine zum Säubern den Baumwollsamen von kurz-heften Faser der Baumwolle war. Whitney beantragte ein Patent für seine Maschine am 20. Juni 1793 und bis zum dem folgenden März empfing er das Patent. Whitneys Entkörnungsmaschine holte ihm Wohlstand zum amerikanischen Süden, aber nicht persönlich.

Andere stahlen Eli Whitneys Ideen und stellten her und verkauften weniger teure Entkörnungsmaschinen an die Baumwollpflanzer und veranlaßten Whitneys Firma pleite zu sein. Ab dann lehnte Eli ab, Patente für irgendwelche seiner Erfindungen zu suchen. Stattdessen konzentrierte sich Eli Whitney auf die Schaffung von Massenproduktion in den Vereinigten Staaten. Er entwickelte das Fließband und andere Techniken, die Geschäftsmänner wie Henry Ford benutzten.

Eli errichtete die Feuerwaffen, die Fabrik in New-Haven, Connecticut herstellen und wurde einen Staatsauftrag gegeben, zum 10.000 der Art der langen Gewehr zu produzieren bekannt als eine Muskete. Eli Whitneys Fertigungssystem kennzeichnete auswechselbare Teile, damit Arbeitskräfte die Musketen ohne irgendeine gunsmithing Erfahrung zusammenbauen konnten. Dieses bildete seinen Betrieb weniger teures und Großserien. Whitney stand einem wohlhabenden Mann.

Whitney heiratete Henrietta Edwards 6. Januar 1817 und die Paare hatten vier Kinder. Während seine Kinder noch Junge waren, wurde Eli Whitney mit Prostataproblemen krank und war- in vielen Schmerz. Whitney erfand wirklich medizinische Ausrüstung, um einiges von den Schmerz zu entlasten. Eli Whitey starb 8. Januar 1825 in New-Haven, Connecticut.