Wer ist Frank Lloyd Wright?

Frank Lloyd Wright, geboren 8. Juni 1867, war ein reicher und einflussreicher amerikanischer Architekt. Er entwarf wirklich ausgezeichnete Häuser, Arbeitsplätze, Kathedralen und Möbel. Seine forward-thinking Entwürfe schauen noch der moderne und wünschenswerte heutige Tag, weiter, sein Genie beweisend. Frank Lloyd Wright konzentrierte sich auf organischen Entwurf mit dem Gebrauch von natürlichem Licht und natürlichen Materialien wie Holz, Stein und Lehm.

Viele von Frank Lloyd Wright Entwürfen hoben ein Material wie Holz oder Betonstein über dem Rest der benutzten Materialien hervor. Z.B. Frank Lloyd Wright 1908 G.C. ist Esszimmerentwurf der Viehzüchter-Haus-Grasland-Art meistens hölzern, alle der im gleichen Mittel-warmen Ton mit klaren rechteckigen Linien ist. Besonders lange hölzerne Spindeln auf den Rückseiten der speisenden Stühle und die hölzerne Ordnung um die Fenster fügen eine untertriebene natürliche Eleganz dem Raum hinzu.

Die Forschungseffekte des Tageslichtes ist eine besonders faszinierende Qualität, die in etwas von Frank Lloyd Wright Architektur gefunden wird. Zum Beispiel in H.F. Johnsons Spannweitenhaus 1937, benutzte Wright Hunderte weniger quadratischer Fenster im Dach. Die Fenster reflektieren das Tageslicht in den kleinen Quadratbändern ganz um die Backsteinmauern des high-ceilinged Wohnzimmers für eine interessante Confettiart des Effektes.

Frank Lloyd Wright experimentierte auch mit den Glasfenstern, die Licht im Patiodachentwurf I.N. Hagans des Hauses reflektieren, genannt Kentuck Drehknopf, 1954. Die sechseckigen geformten Glasstücke, die im Dach in einer geraden Geraden eingesetzt werden, werden durch schräg gelegenes Holz gestaltet. Als die Sonne glänzt durch das geformte Glas, helle weiße Hexagone erscheinen auf dem grauen Steinpatiofußboden, der eine einzigartig beleuchtete Bahn verursacht.

Wright glaubte, dass Kreativität nicht zum Zweck des Experimentierens mit neuen Weisen des Handelns etwas bloß verwendet werden sollte. Er glaubte, dass experimentelle Arbeit benutzt werden sollte, wenn es die beste Weise ist, eine Notwendigkeit zu füllen, indem es eine bessere Weise zur Verfügung stellt, etwas zu tun. Frank Lloyd Wright experimenteller Gebrauch der Fenster, die von den Stapeln der Glasschläuche im S.C. Johnson u. im Sohn-Verwaltungsgebäude gebildet wurden, fügte die erforderliche Art des zerstreuten Lichtes beim Geben eines erfinderischen Blickes zur Struktur hinzu.

Wrights Konstruktionsprinzipien sind dachten so weit an, da organisch, weil er glaubte, dass Architektur erfinderische Weisen der Deutung der Struktur mit dem Gebrauch von Elementen von der Natur kombinieren sollte. Die Japaner haben lang „verheiratete“ natürliche Materialien wie Anlagen in den kreativen Strukturen, die vom Metall gebildet werden, oder Holz und Wright wurden schwer durch japanische Kultur beeinflußt. Viel seines frühen Werkes, einschließlich seine Neukonstruktion von Tokyos imperialem Hotel, hebt das starke, lange Schlangen der japanischen Architektur hervor.

Wright verwendete die gerad-gezeichnete, organische Annäherung für Fallingwater, ein Haus, das er für eine Familie entwarf, die die Wasserfälle liebte, die in ihrem Hinterhof waren. Fallingwater bleibt einer von Frank Lloyd Wright berühmtesten Entwürfen und kennzeichnet die einzigartigen konkreten Balkone, die wirksam eingesetzt werden, um wie die Felsenleisten in den Wasserfällen auszusehen. Frank Lloyd Wright sagte von seiner Fallingwater Arbeit: „Ich denke, dass Sie das Wasser hören können zu fallen, wenn Sie betrachten den Entwurf.“

Frank Lloyd Wright w5ahlte gebogene Linien eher als gerade in seinem Schlagen, Spirale-geformter Entwurf für New York Guggenheim Museum, eine andere von Wrights berühmtesten Arbeiten. Das Guggenheim Außenseitenvon aussehen wie einem Aufsatz der überschneidenkleberringe und das Innere die Fußböden werden geneigt. Museumsbesucher gehen hinunter die gebogenen und schrägen Hallen, die zu verschiedene Abschnitte der Anzeigen führen.

Frank Lloyd Wright war geboren und in Wisconsin angehoben. Wright studierte Tiefbau an der Universität von Wisconsin, bevor er nach Chicago übersiedelte und in einigen Architekturentwurfsunternehmen als Zeichner arbeitete. Er öffnete sein eigenes erfolgreiches Architekturunternehmen 1893. Frank Lloyd Wright wurde dreimal geheiratet und starb bei 92 Lebensjahren im April 1959 in Arizona.