Wer ist Gene Wilder?

Gene Wilder ist ein ikonenhafter amerikanischer Film und ein Stadiumsschauspieler und Verfasser. Er ist für seine mehrfachen Zusammenarbeiten mit Filmregißeur Mel Brooks, das solche Schläge produzierte, die junges Frankenstein, die Produzenten und flammende Sattel, und für seine Partnerkomödienarbeit mit Richard Pryor, besonders in ihren ersten zwei Filmen, silberner Streifen am bekanntesten und rührt verrücktes. Zusätzlich als Eierstockkrebs das Leben seiner zweiten Frau, des Gilda Radner, des geliebten und begabten Comedienne behauptete, wilder wurde in einigen Krebs-Interessensgruppen beteiligt, um Informationen über Eierstockkrebs zu fördern, der auch sein mother’s Leben nahm. In den letzten Jahren wilder hat hauptsächlich als Verfasser gearbeitet, seine Autobiografie, einige Teleplays zuerst produziert und zwei Romane dann geschrieben, die 2007 und 2008 freigegeben werden.

Jerome Silberman, getragen 1933, didn’t Änderung sein Name an Gene Wilder, bis er in seinem 20s war, den Namen beschließend wilder, um das Thornton Autor zu beziehen wilder. Er verfing sich die verantwortliche Wanze früh, mit einer Premiere als Romeo’s Bediensteter in einer Produktion von Romeo und von Juliet, als er 15 Jahre alt war. Sein Interesse, an zu fungieren, führte zu Studie der Kunst an der Universität von Iowa, in der er 1955 graduierte; er übte auch ein aktives Interesse aus, an zu fechten. Seine Karriere im Theater wurde vorübergehend gekürzt, als er in die AMERIKANISCHE Armee 1956 gezeichnet wurde, wo er zwei Jahre im medizinischen Korps der Armee diente.

Einmal freigegeben von der Armee, fuhr Gene Wilder fort, als Schauspieler auszubilden und häufig stützte sich, indem er das Fechten unterrichtete. Solche Studie wurde mit einigen kleinen Teilen weg von in den Broadway Spielen vergütet. Wilderer getroffener Mel Brooks passend zu seinem Arbeit im Theater, als er in einem Spiel mit Anne Bancroft, Brooks’ zukünftige Frau geworfen wurde. Es dauerte einige Jahre für ihre erste Zusammenarbeit, die gefilmt zu werden Produzenten, und es war nicht Wilder’s Bildschirmpremiere. Stattdessen gewann er Ritterschläge für eine stützenleistung im 1967 Film Bonnie und Clyde. Die Produzenten wurden 1968 befreit, das Ansammeln wilder eine Nennung für besten Nebendarsteller und Mel Brooks ein Preis der Akademie für bestes ursprüngliches Drehbuch.

Obwohl Gene Wilder außergewöhnliche Versprechung in seinen ersten Rollen zeigte, waren andere Filme, die folgten, nicht sofort populär. Die Revolution ohne mich beginnen co-starring Donald geplumpstes Sutherland, wie Quackser tat. Sogar übersetzen seine Leistung 1971 in Willie Wonka u. das Schokoladen-Fabrik didn’t zum Kasseerfolg, obwohl es jetzt ein klassischer Film des Kults ist, geliebt durch viele. Sie wasn’t bis 1972, als wild, nahm einer Rolle im Woody Allen-Film alles, das Sie immer über Geschlecht wissen wollten (aber hatten Angst zu bitten), dass wilder anfing zu sehen, dass seine fungierenden Hiebe, die Aufmerksamkeit zu erwerben, die viele Kritiker glaubten, er definitiv verdiente.

Nach seinem Erfolg im waldigen Allen’s Film, fing Gene Wilder Arbeit über das Drehbuch junges Frankenstein an, das Ritterschläge für sein Schreiben und verantwortliche Leistung erwarb. Er folgte dieser ersten Schreibensbemühung mit dem kleinen bekannten Edelstein eines Filmes das Abenteuer Sherlock Holmes’ des intelligenteren Bruders, das als sein geschäftsleitender Anfang diente. Mehr Erfolg folgte mit seiner Zusammenarbeit mit Richard Pryor auf einigen Filmen.

Andere Zusammenarbeiten waren nicht, wie gut empfangen. Seine Jahrfilme mit Frau Gilda Radner waren nicht Kasseerfolge, und Kritiker betrachteten neuere Filme mit Pryor Armebemühungen. 1989 wurde das Gen Wilder’s Leben durch Tragödie geschlagen, während Gilda ihren Kampf mit Eierstockkrebs verlor, aber dieses im Ende zum außerordentlichen Aktivismus auf seinem Teil übersetzte, um Bewusstsein über den Krebs, einschließlich sein co-founding der Gilda’s Vereins zu wecken.

In den neunziger Jahren wurde das wildere anhaltende Schreiben, kurz erschienen in seinen eigenen Sitcom und dann für einiges Sitcomaussehen wird an u. Anmut im frühen 2000s gemerkt. Er auch co-wrote und starred in zwei Produktionen für das A&E Netz, die fragliche Dame und Mord in einer Kleinstadt. Wilderes remarried 1991 und ein reicher Verfasser trotz seines eigenen Kampfes mit Non-Hodgkin’s Lymphom bestimmt 1999 geblieben. Zusätzlich zu seiner Arbeit über seine A&E Produktionen, kam Gene Wilder zu den Filmen mit Stimmenüberlagerungarbeit im lebhaften Film über der Hecke 2006 zurück.