Wer ist Henry VIII?

Henry VIII war ein englischer Monarch von 1509 bis seinen Tod 1547. Während seiner Herrschaft löste Henry VIII die protestierende Verbesserung in England, mit langlebigen Rückwirkungen für England und Europa im Allgemeinen aus. Er trug auch einige andere Sachen zur britischen Geschichte bei. Jedoch ist er - gewusst für seine Ehegewohnheiten besser; die sechs Frauen von Henry VIII sind ein Thema des großen Interesses für seine Biografen.

Zu der Zeit Henrys der Geburt hatte er einen älteren Bruder, Arthur, der vorgesehen wurde, um König zu werden. Es wurde angenommen, dass Henry in die Kirche einsteigen würde, und er wurde mit einer ausgezeichneten Ausbildung versehen. Zeitgenossen von Henry VIII beschreiben ihn als erreichter, intelligenter, in hohem Grade athletischer Mann, der auch ein erfahrener Musiker war. Seine Bruder verheiratete Catherine von Aragon, in der Bemühung Relationen zwischen England und Spanien verbessern. 1502 starb Arthur und legte Henry zunächst in Linie für den Thron.

Henry wurde herauf das Heiraten von Catherine von Aragon fertig, nachdem eine päpstliche Zuteilung erworben wurde. Die zwei wurden am 21. April 1509 gekrönt. 1533 wuchs Henry VIII mit seiner ersten Frau unzufrieden gemacht, und er verlangte eine Aufhebung ihrer Verbindung. Der Papst lehnte ab und Henry leitete einen Bruch mit Rom ein, das schließlich fromme hauptsächlichverbesserungen in England auslöste. Unter Henry wurde der König der Kopf der Kirche in England, und die Energie der Kirche wurde groß abgefressen. Dieser Bruch zwischen Rom und England führte zu zahlreiche Sachen, einschließlich die Einrichtung der Kirche von England und einen Bruch in den herzlichen Relationen zwischen England und Spanien.

Die Richtlinie von Henry VIII wird durch ein erhöhtes Interesse an der Entdeckung und an der Innovation markiert. Der Monarch war geboren, während die neue Welt entdeckt wurde, und er verwirklichte den Wert des Aufbauens der Marine und der Förderung der Innovation in Großbritannien. In etwas Richtungen war Henry VIII durchaus das radikale und arbeitete, um England zu vereinheitlichen und Wales, stellen eine unterschiedliche britische Kirche und England als Hauptenergie herzustellen her. Er wurde häufig mit einem Löwe, besonders in den neueren Jahren, als er ziemlich schwer und ein wenig schändlich wurde, entsprechend einigen Konten verglichen.

In seinen älteren Jahren wurde Henry VIII viel tyrannisch und fast Paranoid in etwas Richtungen. Einige Historiker vermuten, dass er unter Syphilis gelitten haben kann, die zweifellos viel seines Verhaltens erklären würde, zusammen mit den medizinischen Problemen, die von seinen Kindern ausgehalten werden. Seine zahlreichen Frauen zeigen eine Facette seiner rastlosen Pers5onlichkeit an, aber Henry VIII war auch für zahlreiche Durchführungen und andere grobe Taten verantwortlich. Auf seinem Tod wurde Henry von seinem Sohn, Edward VI gefolgt. Sein Sohn bildete ihn nie zum Erwachsensein und wurde von der Dame Jane Grey gefolgt, die für nur neun Tage anordnete, bevor es Henrys von der Tochter Mary ersetzt wurde. Nach Marys Tod Elizabeth I, der letzte Tudor Monarch, hineingekommen zum Thron.