Wer ist John Keats?

John Keats war ein weithin bekannter und begabter englischer Dichter, der von 1795 bis 1821 lebte. Trotz seiner kurzen Lebenszeit ist er einer der populärsten Dichter der Welt aller Zeit, und seine Arbeit anthologized in vielen Büchern und in pädagogischen Texten weltweit.

Getragen in London, hielt John Keats eine Reihe große Tragödien von einem jungen Alter aus. Sein Vater starb 1804, nachdem er von einem Pferd gefallen war; seine Mutter führte weg nur sechs Jahre später von der Tuberkulose. Zu dieser Zeit war John Keats nur 15 Jahre alt, aber er wurde die PrimärPflegekraft für seinen jüngeren Bruder, Tom. Traurig Tom auch gelitten unter Tuberkulose und an der Krankheit 1818 gestorben. Zwei Jahre später, wurde John Keats selbst mit Tuberkulose bestimmt. Auf Rat seines Doktors zog er von London nach Italien um, das er würde helfen, seinen Heide wieder herzustellen hoffte. Leider erholte sich John Keats nicht von der Krankheit; er starb an der Tuberkulose 1819.

Obgleich John Keats nur 24 zu der Zeit seines Todes war, verließ er hinter einer hoch entwickelten und großen Arbeitsgemeinschaft. John Keats wurde in hohem Grade durch die Arbeit des englischen Dichters Edmund Spencer des 16. Jahrhunderts beeinflußt; Spencers war die Faerie-Königin Lieblingsarbeit John-Keats. Arbeit John-Keats ist mit der romantischen Bewegung, eine Kulturbewegung, die Gefühl und Neigung über rationalem Gedanken hervorhob. Andere Mitglieder der romantischen Bewegung umfaßten Mitverfasser wie Lord Byron und Percy Bysshe Shelley, sowie Maler und Verfasser William Blake.

Eine von Hauptarbeiten John-Keats ist ein episches Gedicht, das „Endymion,“ genannt wird, der nach einem griechischen Mythus über die Liebe eines Schäferhunds für die Göttin des Mondes basiert. Dieses Gedicht war eine seiner frühesten Arbeiten und empfing eine im Allgemeinen kritische Aufnahme der Armen, obwohl es Zeichen seines außerordentlichen Talents zeigte. John Keats folgte dem epischen Gedicht mit einer Reihe „Oden,“ oder Gedichten, die an eine spezifische Person oder einen Gegenstand adressiert wurden. Keats „Ode auf einer griechischen Urne,“ geschrieben 1819, wird häufig betrachtet, eine der größten Arbeiten in der englischen Literatur zu sein.

Seit seinem Tod hat John Keats vielen Verfassern und kreativen Einzelpersonen, einschließlich Oscar Wilde und William Butler Yeats als große Inspiration gedient. Sein Einfluss hat sogar zur Musikwelt verbreitet; der Smiths Sänger, Morrissey, schließt einen Hinweis auf John Keats im Lied des Bandes, „Kirchhof-Gatter.“ ein