Wer ist John Steinbeck?

John Steinbeck, geborener John Ernst Steinbeck im Februar von 1902, war einer des erkennbarsten und weit gelesenen amerikanischen Autors des 20. Jahrhunderts. Steinbeck, das am 20. Dezember 1968 starb, sah nie seinen 70. Geburtstag. Sogar noch, war er ein unglaublich reicher Verfasser, der in einige verschiedene Formen schrieb. Obgleich er einige Längenromane wie die Trauben des Zorns und östlich Edens veröffentlichte, wird er auch das Entwickeln der Spielnovelle Form gutgeschrieben. Spiel-Novellen sind kurze Romane, die bedeutet werden, um von der Seite zum Theater leicht zu übersetzen.

Während seiner Karriere gewann Steinbeck zwei unglaublich prestigevolle literarische Preise. Die Trauben des Zorns, der 1939 veröffentlicht wurde, wurden den Pulitzer-Preis zugesprochen. 1962 wurde Steinbeck mit dem Nobelpreise für Literatur für die Arbeitsgemeinschaft geehrt, die er produziert hatte. Seine Romane waren so geliebt, dass viele von ihnen für Hollywood-Drehbücher angepasst wurden. Die Perle, die Konservenfabrik-Reihe, östlich Edens und alle Trauben des Zorns fuhren fort, Hollywood-Filme zu werden. Tatsächlich tat Steinbeck etwas Schreiben spezifisch für Hollywood. 1944 wurde er für einen Preis der Akademie für beste Geschichte für Rettungsboot Alfred-Hitchcock’s ernannt.

Steinbeck ist als großes empathizer mit dem gewöhnlichen Bürger, besonders der Gastarbeiter geehrt worden. Die Trauben des Zorns z.B. ist ein Buch, das während der Großen Depression eingestellt wird. Sie folgt der Reise der Joad Familie, Teilpächter, die gezwungen werden, ihr Land zu verlassen, einmal, das sie zu den Staubstürmen unfruchtbares passendes wird. In diesem Roman zeigt John Steinbeck viele Überschreitungen an, die die Arbeiterklaße diese sind, die während der Großen Depression erfahren wird.

In seiner Spielnovelle der Mäuse und der Männer, schildert John Steinbeck zart zwei reisende Rancharbeitskräfte, die versuchen, genügend Geld zu sparen, damit sie ihren eigenen Bauernhof kaufen können. In diesem Buch empathizes Steinbeck beide mit dem Workingman und der Lage des geistlich - Kranken. Von den Mäusen und von Männern ist einer der berühmtesten Romane eingesperrt von John Steinbeck, in einen Film dreimal gebildet worden.

Spielräume mit Charley: Auf der Suche nach Amerika ist ein anderes berühmtes Buch durch John Steinbeck, eine seiner nur Sachliteraturpublikationen. Das Buch zeichnet die author’s auslösen um die Vereinigten Staaten in seinem Wohnmobil-LKW auf, begleitet von seinem gewidmeten Pudel Charlie. Spielräume mit Charlien schildert a durch, wenn manchmal Melancholie, Portrait der Vereinigten Staaten in den frühen 60er-Jahren.

s Stürmen des Winter-Palastes. Er auch traf sich und wurde ein naher Freund des Bolshevik-Führers Vladimir Lenin. Es war Lenin, der die Landarbeiter, die Arbeitskräfte und die Soldaten drängte, die Regierung zu besiegen und Steuerung zu nehmen.

Wurde Antikriegsgeholte Aufmerksamkeit der artikel des REED bald von der amerikanischen Regierung und von ihm vom Sein ein Quirl vermutet. 1919 stand John-Schilf dem Führer der kommunistischen Labour Party und reiste nach Russland, um die Partei erkennen zu lassen. Diesmal zu reisen war praktisch unmöglich, nach Russland von Amerika, und Schilf musste an Bord eines Schiffs sich verstecken, um die Reise zu bilden. Als Schilf versuchte, Russland zu verlassen, wurde er festgehalten und irgendein Zeitgefängnis für Misstrauen des Schmuggelns ausgab.

Schilf wurde schließlich schuldig vom Schmuggeln gefunden, aber entschieden, um nicht nach Amerika zurück zu gehen, da er unter Misstrauen des Seins ein krimineller Anarchist war. Er kam zum St. Petersburg zurück und wurde von seiner Frau verbunden. Er wurde ein politischer Sprecher, aber seine Zeit im Gefängnis hatte ihn ernsthaft geschwächt. John-Schilf wurde in den Vollzugsausschuß des Comintern in Moskau gewählt.

1920 wurde John-Schilf unten durch Flecktyphus geschlagen und starb am 19. Oktober in Moskau. Seine Bücher und Schreiben berichteten über eine der bedeutendsten Zeiten in der Geschichte. Wie viele großen Journalisten und Verfasser war er ein Teil der Geschichte und nicht gerade des Augenzeugen. Die Film Rottöne wurden über das Leben des REED 1981 gebildet, starring und verwiesen von Waren Beatty. 10 Jahre in der Herstellung, ist es ein genaues Konto des Reed’s Lebens und der politischen Schreibenskarriere.