Wer ist Lenny Bruce?

In der heutigen Welt der Fastfood- Komödie, gibt es viele Schauspieler, die ihre Komödie verwenden, um politische Erklärungen abzugeben oder eine Reaktion zu gewinnen. In den sechziger Jahren gab es nur eine Person, die wirklich die Grenzen der Komödie drückte. Lenny Bruce war eine zutreffende Vorlage; er schrieb und führte Material, das lustig war, das Gedankenerregen und Radikal während der Zeit durch.

Lenny Bruce war 1925 im Long Island, New York geboren. Seine Mutter war ein Tänzer, und mit ihrer Hilfe, fingen die Junge Lenny Bruce an, in den kleinen Nachtkluben durchzuführen. Bruce fing langsam an, seine Fastfood- Komödienfähigkeiten im New- York Cityjazz und den Striptease-Clubs abzuziehen. Seine Tat wurde bald erkannt, wie vollständig unterschiedlich zu anderen Komödienprogrammen zu der Zeit.

Dunkel und schlank mit einer intensiven Energie, Bruce würde das Stadium herumstreichen, das taboo Themen in Angriff nimmt. Seine Tat war von vier Buchstabewörtern voll und er würde Leute zwingen, ihre eigenen Vorurteile zu überprüfen. Alle Rassismus, Religion, Drogen und Geschlecht wurden Bruces in den Monologen umfaßt. Verfasser fingen an, Nachricht oben zu sitzen und zu nehmen, während er allgemeine Bekanntheit gewann. Bruce wurde bald als das komische gesehen, wer gehen würde, wohin andere sich fürchteten, um zu treten.

Die realen Probleme für Lenny Bruce fingen an, als sein Ruhm begann zu verbreiten. Er wurde fortwährend für Obszönitätgebühren festgehalten. Bei einer seiner Rechtssachen, plädierte Bruce mit dem Richter, um ihm zu erlauben, seine Tat bei Gericht durchzuführen. Bruce wünschte den Richter seine Stimmung im Zusammenhang verstehen; nicht gerade die Weltlichkeiten, welche die Polizei bei Gericht vorlesen würde. Der abgelehnte Richter und Bruce wurden zu einigen Monaten im Gefängnis verurteilt.

Bruce wurde in zunehmendem Maße deprimiert und der Paranoid wegen der Polizeibelästigung und der Drogen, die er nahm. Er fand sich fortwährend bei Gericht auf den verschiedenen Gebühren wegen seiner Ablehnung, seine Tat herabzustimmen. Er sah diese Zensur als Schlag gegen seine Redefreiheit. Jedes Mal wenn Lenny Bruce auf der Bühne durchführte, würde die lokale Polizei das Aufpassen sein und warten würde, um ihn für jede mögliche Obszönität festzuhalten, die er äußerte.

Bis zum 1965 wegen der Gerichtskosten, Lenny Bruce war einlief und Schuld. Bei einem seiner letzten Konzerte in Los Angeles 1966, erschien er auf der Bühne bärtiges und überladen. Er führte zu einer sehr kleinen Masse, einschließlich Zwischenrufer und die obligatorische Vizepolizei durch. Sein Material bestand aus seinen gegenwärtigen Obsessionen; sein Verfassungsrecht zur Redefreiheit und seine immer währenden Rechtssachen. Lenny Bruce starb sechs Monate nach dem Konzert von einer Drogeüberdosis am Alter von 40.

Lenny Bruce ist ein großer Einfluss zu vielen Schauspielern gewesen. Die späten Bill-Provinzler und die Fastfood- Ausführenden wie misstrauischer Dennis haben allen zahlenden Tribut zu Bruce. Heute nehmen wir Redefreiheit für bewilligt, aber sie ist wegen der Einzelpersonen wie Lenny Bruce, dass wir in der Lage sind, so zu tun.