Wer ist Richard Rodgers?

Richard Rodgers war ein amerikanischer Komponist, der hauptsächlich an Broadway Musikalen arbeitete. Er war in New York 1902 geboren, und gestorben 1979 am Alter von 77. Über dem Kurs seines Lebens gewann er praktisch jeden Preis in seinem Bereich und erwarb einen Pulitzer-Preis, Emmy, einen Tony Award, einen Oscar und ein Grammy. Er ist eine von nur zwei Leuten in der Geschichte, alle fünf dieser prestigevollen Preise gewonnen zu haben.

Richard Rodgers war zu einer wohlhabenden Familie in New York City geboren, und von einem frühen Alter wurde in der Musik untergetaucht. Er fing an, das Klavier am Alter von sechs zu spielen, und seine Familie nahm ihn zur Oper während seiner frühen Kindheit und förderte in ihm eine Anerkennung für das Theater und music’s Rolle in ihr. Gesorgte Kolumbien Hochschule Richard-Rodgers und schließlich geändert seinem Fokus zur Musik und am Institut der musikalischen Kunst studiert, das kommen würde, bekannt als Juilliard.

1919 fingen Richard Rodgers, das oben mit Lorenz-Hirsch teamed ist, und zusammen sie an, musikalische Komödien zu schreiben. Ihre ersten Stücke, armes kleines Ritz Mädchen 1920 und der Melodien-Mann 1924, wurden schlecht empfangen, und er schien, dass zweifelhaft sie folgen würden. Dann 1925, arbeiteten sie auf Stücken für ein Nutzenerscheinen zusammen, und ihre Liede wurden überwältigendes kritisches Lob getroffen. Für den Rest der Zwanzigerjahre Richard hatte Rodgers keine Schwierigkeiten, Schauplätze zu finden, und er und Hirsch arbeiteten auf einigen Musikalen, einschließlich liebsten Feind, die Freundin, Peggy-Ann, einen Connecticut-Yankee und anwesende Arme zusammen.

Die Dreißigerjahre sahen Rodgers und Hirsch, ihre Weise nach Hollywood zu bilden, in dem sie an einigen Grossetat Hollywood-Produktionen arbeiteten. Angesehene Person unter diesen waren Liebe ich heute Abend und Mississippi. Zurückgehend zu Broadway, hielten die zwei, Schläge heraus durchzuschütteln, wenn sieben weitere Musikale zwischen 1935 und 1942 produziert sind. Einige von denkwürdigsten Melodien Richard-Rodgers sind von dieser Ära, einschließlich „die Dame ist ein Vagabund,“ „blauer Mond“, „Isn’t es romantisch,“ und „das schönste Mädchen in der Welt.“

Lorenz starb Hirsch 1943, und Richard Rodgers fand sich ohne einen Partner. Rodgers wendete sich an einen Mann, den er mit in der entfernten Vergangenheit geschrieben hatte, bevor er überhaupt Hirsch, Oscar Hammerstein II. traf. Ihre erste Zusammenarbeit, 1943’s Oklahoma! war ein Zertrümmernschlag und stellte das Duo von Rodgers und von Hammerstein als das leistungsfähigste auf Broadway her. Sie würden fortfahren, einige ikonenhaftste Broadway Musikale in der Geschichte, höchst bemerkenswert Karussell, South Pacific, für die sie einen Pulitzer-Preis, den König und I gewinnen würden, und der Ton zu verursachen von der Musik.

Als Hammerstein 1960 starb, fuhr Richard Rodgers fort zu arbeiten, aber seine größten Kreationen waren hinter ihm. Er fuhr fort, mit dem folgenden Erzeugung der leistungsfähigen Broadway Verfasser, einschließlich Martin Charnin und Stephen Sondheim zusammenzuarbeiten, aber produzierte nichts mit dem dauerhaften Vermächtnis seiner früheren Arbeiten. Richard Rodgers wird durch viele betrachtet, der größte Broadway Komponist, mit einer reichen Mappe und mit mehr Broadway Standards zu seinem Namen zu zu sein als jemand anderes in der Welt des musikalischen Theaters.