Wer ist Saparmurat Niyazov?

Saparmurat Niyazov ist der gegenwärtige Präsident von Turkmenistan. Er hat diesen Pfosten seit 1990 gehalten, und es war unter seiner Führung, dass Turkmenistan seine Freiheit von der ehemaligen Sowjetunion erklärte.

Niyazov war 1940 geboren. Er war an einem jungen Alter verwaist, nachdem sein Vater gestorbenes Kämpfen im Zweiten Weltkrieg und im Rest seiner Familie während eines Erdbebens 1948 getötet wurde. Angehoben, in ein sowjetisches Waisenhaus und mit entfernten Verwandten später in leben, gewann er eine starke Anerkennung für Familie. Vor der Erklärung er stieg durch die Ränge der kommunistischen Partei, Turkmenbashi oder Führer von allem Turkmenen.

Niyazov ist zweifellos eine interessante Abbildung. Es gibt kein Entgehen seines Einflusses in Turkmenistan. Er hat Städte, Schulen, Flughäfen, Tage der Woche, Monate des Jahres und sogar einen Meteorit nach genannt! Er hat auch Mitglieder seiner Familie und Abbildungen in der Turkmenistan-Geschichte umbenannt, dass er wichtig betrachtet. Das Jahr 2003 wurde seiner Mutter eingeweiht.

Das Kapital, das die Stadt seiner Geburt ist, rühmt sich eine 12-Meter-hohe Goldstatue, die dem Weg der Sonne folgt. Nachdem er beendigte zu rauchen, ächtete er Plätze öffentlich rauchen. Er erklärte auch Bärte und langes Haar auf den ungültigen Männern. Niyazov hat bestellt, dass ein Eispalast errichtet wird, um seine Richtlinie zu feiern, obwohl Turkmenistan ein Wüstenland ist.

Sein Buch, Rukhnama, ist erforderlicher Messwert für jeder in Turkmenistan. Es ist eine autobiografische Arbeit, die auch Turkmenistans Geschichte erklärt und geistige Anleitung liefert. Es ist das Primärlehrbuch, das in den Schulen benutzt wird und scheint, den Zweck Unterrichten jedes Schulkindes zu haben, das Turkmenbashi zu bewundern und zu stützen. Niyazov ist auch ein Dichter und kann seine, Gedichte auf nationalem Fernsehen zu lesen gefunden werden.

Nicht alles Turkmenbashis Regelungen sind umstritten. Eine seiner ersten Tätigkeiten, nachdem es gewählt worden war, war, Wasser, Gas und Elektrizität zu allen Turkmenistan-Bürgern frei zu erklären. Er konzentriert auch sich auf den Wert des Feierns der Turkmenistani Kultur, nun da sie nicht mehr durch Sovieteinfluß überschattet wird.

1999 war Niyazov erklärter Präsident für das Leben durch die nationale Gesetzgebung, ein Status, der 2002 verstärkt wurde. Niyazov hat in der Vergangenheit gesagt, dass er für Wahlen 2008 oder 2010 step-down. Jedoch irgendein Verdächtiger, dass ein Mordversuch 2002 wirklich vom Präsident inszeniert wurde, während eine Entschuldigung zum loszuwerden Oppositionskräfte innerhalb des Landes und seine Führung zementieren.

21. Dezember 2006 Update: Niyazov ist an einem Herzinfarkt gestorben.