Wer ist Scheherazade?

Scheherazade, manchmal buchstabiertes Scheherazadea, Shahrazad oder ShahrzÄ  d, waren eine persische Königin und der Erzähler von allen aber von der Hauptgeschichte in den arabischen Nächte, auch angerufen Nächte tausend und eine. Die populäre Legende zentriert auf König Shahryar, ein Sultan, der durch die sexuelle Untreue der Frauen ernüchtert wurde, weil seine erste Frau zu ihm unfaithful gewesen war. Er schwor, dass jede Nacht er eine andere Jungfrau, um wed sie enthaupten nur zu lassen das nächster Morgen.

Nach nur einigen Jahren hatten alle heiratsfähigen Frauen in seinem Königreich entweder weit entferntes von der Region verschoben oder waren unter seinen Aufträgen getötet worden. Keine verwendbaren Frauen wurden überlassen, um Shahryar außer Scherazade und Dinarzade, die Töchter zu heiraten des kingdom’s Vizier, der ein hoher Beamter in der moslemischen Regierung ist.

Scheherazade, die ältere Tochter, ist eine sehr gut-gebildete junge Dame, nachdem esstudiert im Allgemeinen die Legenden, die Bücher, die Geschichten und die Geschichten über vorhergehende Könige und Menschheit esstudiert hatte. Sie hatte alle über Poesie, Philosophie, Künste und die Wissenschaften erlernt. War nicht nur sie der Brunnen, der gelesen wurde, aber war auch gut gezüchtet, höflich, und angenehm zu allen, die sie antraf.

Gegen Wünsche ihres Vaters forderte Scheherazade König Shahryar heraus. Die Nacht ihrer Hochzeitszeremonie, wies Scheherazade ihre Schwester an, um eine Geschichte zu bitten. König Shahryar hörte in der Ehrfurcht, während Scheherazade ein Faszinieren spann, abenteuerliche Geschichte, aber sie beendigte zu sprechen, bevor die Geschichte fertig war. Der König fragte sie, um die Geschichte, aber Scheherazade zu beenden sagte, dass es keine gelassene Zeit gab, weil es fast Dämmerung und Zeit für ihre Enthauptung war. Sie addierte, dass sie wirklich diese, bedauerte Geschichte nicht zu beenden, weil ihre folgende Geschichte begeisternd war.

Seine Neugier whetted, König Shahryar, das, um entschieden wurde Scheherazade nicht gerade durchzuführen, also könnte er den Rest der Geschichte später hören, die Nacht. Diese Strategie der Erwartung fährt für tausend Nächte fort, wenn Scheherazade ihrem Ehemann eine neue Geschichte erklärend jede Nacht, aber kurz vor Dämmerung stoppt, mit einem Abenteuer. Dieses zwang den König, sie lebendig zu halten. Auf der ein-tausend-ersten Nacht jedoch ließ Scheherazade nach ihr Ruse zu und zeigte dem König die drei Söhne, die sie ihn geboren hatte. König Shahryar verzieh ihr, denn Scherazade hatte nicht nur ihren Ehemann mit ihren Geschichten unterhalten, aber sie hatte auch den Mann in der Freundlichkeit und im Sittlichkeitsgefühl erzogen.

Viel ist vom Scheherazade’s Buchstaben von den feministischen Gelehrten, viele von gebildet worden, bestätigen wem den persischen Geschichtenerzähler für Sein der größte weibliche Stratege aller Male. Obgleich König Shahryar ursprünglich als die Oberste Lehre geschildert wird, die Leben oder Tod beherrscht, fällt er bereitwillig Opfer zu einem einfachen, dennoch zum Trauen, weibliches Ruse. Indem es die male’s Neugier weckt, ist das “powerless female† in der Lage, ihn zu erziehen und seine positiven Qualitäten tauchen schließlich auf. Offensichtlich fährt mehr als eine einfache Sittlichkeitsgefühlgeschichte, Scheherazade’s Buchstabe fort, überarbeitete Geschichten, Balletts, Symphonien, Liedtitel und Buchstaben in den populären Videospielen anzuspornen.