Wer ist Stephen King?

König Stephen-Edwin war am 21. September 1947 in Portland, Maine, ein Platz geboren, der später die Einstellung für die meisten seinen Romanen wurde. König wendete seine Kindheit auf, die sich mit seiner Mutter bewegt und nahm den älteren Bruder an und häufig litt unter strenger Finanzbelastung. Stephen King begann Schreibensgeschichten in jungen Jahren. Bei 10 begann er die SchreibensZukunftsromangeschichten, die auf populären Filmbuchstaben und dem Verkauf der Geschichten zu seinen Mitschülern basierten. Zwei Jahre später, als sein Bruder seines Selbst „Garagepapier“ angerufenen Daves Rag begann, wurde Stephen King ein häufiger Mitwirkender.

1971 graduierte Stephen King von der Universität von Maine mit einem Bakkalaureus der Künste auf englisch und wurde ein hoher Schullehrer. Im selben Jahr heiratete er strebende Romanautor Tabitha Fichte, mit der er einen Anhänger außerhalb der Stadt teilte. Die Könige liefen einige raue Male durch und kaum bildeten sie, es sei denn Stephen King in der Lage war, eine Kurzgeschichte an eine Zeitschrift zu verkaufen. Innerhalb von einigen Jahren fing Stephen King einige Romane an, die er schließlich verließ, bis seine Frau ihn drückte, um Carrie zu beenden und es bei einem New- Yorkverleger einzureichen. Der Roman verkaufte für nur 2.500 US-Dollars (USD), aber ein anderer grosser Verleger kaufte die Taschenbuchrechte bald nachher für 400.000 USD.

Während Verlags- Erfolg mit Stephen King nach diesem blieb, verschlechterte sein Privatleben. Er wurde zum Spiritus, zum Kokain und zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten ernsthaft süchtig. In seiner Abhandlung auf Schreiben, lässt König zu, dass er sich kaum erinnert, einige seiner frühen Romane zu schreiben, weil er also zu der Zeit berauscht war. Fast 10 Jahre später, inszenierte seine Familie eine Intervention und zwang ihn, Hilfe zu suchen. Stephen King ist seit späten Jahren nüchtern gewesen achtziger.

Stephen King ist als der Meister der Grausigkeit bekannt geworden. Viele seiner berühmtesten Bücher sind in Filme, einschließlich Salems Los, das Glänzen, die grüne Meile und sie gebildet worden. Neben seinen vielen erfolgreichen Romanen und Ansammlungen Kurzgeschichten, schriftlich Stephen King Bücher gemeinsam mit anderen Autoren, einschließlich das populäre schwarze Haus mit Peter Straub. In den frühen 80er-Jahren veröffentlichte Stephen King vier Nichtgrausigkeit Romane unter dem Pseudonym Richard Bachman. Ventilatoren hoben schließlich auf den ähnlichen literarischen Arten auf und ZwangsStephen King, zum einer Aussage herauszugeben, die Bachman sagt, war gestorben „am Krebs des Pseudonyms.“

Stephen King ist einer der wenigen Verfasser in der Welt, zum eine populäre Ikone zu werden. Er wird sofort erkannt und wird häufig auf Fernsehsendungen wie Familien-Kerl, Futurama, dem Simpsons und Freunden zitiert.