Wer ist die Königin von Sheba?

Die Königin von Sheba ist eine biblische Abbildung, die behauptet wird, 10 Jahrhunderte vor der Geburt von Christ gelebt zu haben. Sie bekannt für eine Pilgerfahrt, dass sie während ihres Lebens bildete. , erlernend von der unglaublichen Klugheit des Königs Solomon, reiste die Königin von Sheba nach Israel, um ihn zu sehen. Sie holte verschwenderische Geschenke der kostbaren Metalle und der Steine, der Gewürze und der schönen Stücke Holzes.

Entsprechend dem ersten Buch der Könige in der Bibel, schenkte die Königin von Sheba insgesamt 4.5 Tonnen (4082.4 Kilogramm) Gold nach Solomon. Die Königin von Sheba stellte Solomon viele Fragen und wurde durchaus mit seinen Antworten beeindruckt. Nach dem Abschluss ihres Interviews mit Solomon, gab sie ihm den folgenden Segen:

“Praise ist zum LORD Ihr Gott, der hat sich in Ihnen erfreut und gesetzt Sie auf den Thron von Israel. Wegen der LORD’S ewigen Liebe für Israel, hat er Sie König, Gerechtigkeit und Redlichkeit beibehalten gelassen. „(1 König-10:9, neue internationale Version).

Obgleich König Solomon und die Königin von Sheba bereits ziemlich reich waren, schenkten sie viele Geschenke nach gegenseitig vor der Königin abreisten, um zu ihrem Vaterland zurückzugehen. Die Geschichte ihrer Sitzung wird auch Th zweite in vom Buch der Chroniken geschrieben. Es gibt einige Tips in den biblischen Texten, dass es eine Liebesverhältnis zwischen König Solomon und die Königin gegeben haben kann von Sheba. Es gibt irgendeine Debatte über spezifische Linien im Lied von Solomon, das alias das Lied von Lieden ist. Es ist in Frage gestellt worden, ob die Stimme einer Frau innerhalb des Lieds Solomon’s Frau oder die Königin von Sheba selbst sein soll.

Zusätzlich zu ihrem Aussehen in der Bibel, bezieht auf die Königin von Sheba im Qur’an und ist eine wichtige Abbildung in den äthiopischen Traditionen und in den Glaubenssystemen. Während sie in vielen verschiedenen Texten und in Geschichten erscheint, hat die Königin von Sheba auch viele anderen Namen. In der äthiopischen Tradition gekennzeichnet sie als Makeda. Wenn auf sie in den islamischen Texten bezieht, ist ihr Name Belqees. Die spezifischen Konten ihres Lebens und die Tätigkeiten schwanken auch zwischen die verschiedenen Traditionen.

I einige moderne Studien betreffend die Königin von Sheba, von Romance und von Intrige ihres Verhältnisses zu Solomon ist gestrichelt. Viele Leute glauben, dass ihr Verhältnis auf der Entwicklung von und der Verbesserung des Handels basierte. Dieses wird durch den Durchgang bekräftigt, der direkt über den kommt, der oben veranschlagen wird in, welchem die Königin Solomon für seine ruling Praxis preist. Sie erklärt ihm, dass seine Klugheit hat, zu glückliche Leute und glückliche Beamte zu führen. Folglich scheint es absolut möglich, dass die Paare tatsächlich Berufssachen berieten über.