Wer sind Zigeuner?

Zigeuner bekannt politischer richtig als die Romani oder Romanyleute oder das Rom. Das Rom sind eine ethnische Gruppe, die aus dem indischen Subkontinent stammt, das jetzt in Europa, The Middle East und dem Amerika leben. Die größte Bevölkerung von Rom ist in den Balkan, in denen sie seit dem um das 14. Jahrhundert gelebt haben. Die Ausdruckzigeuner entstanden, weil das Rom einmal irrtümlich geglaubt wurden, aus Ägypten gestammt zu haben. Ihr indischer Ursprung wurde erst vor kurzem durch linguistischen und genetischen Beweis bestätigt.

Warum die Romani Leute, die ursprünglich vom indischen Subkontinent abgewandert werden, eine Angelegenheit der Betrachtung, aber sind, sie hatte das byzantinische Reich bis zum dem 11. Jahrhundert betreten und in Europa während der Mittelalter verbreitet. Weil ihr Aussehen und Kultur von denen um sie sich unterschieden, galten Rom Außenseiter und als erlittenes umfangreiches Vorurteil, ein Problem, das traurig bis zu dem heutigen Tag fortbesteht. Rom sind die Opfer der Sklaverei und des Genozids zusätzlich zu den weniger drastischen Formen der Unterscheidung gewesen. Das Rom, wie die Juden, waren ein Hauptziel des Holocaust.

Rom fahren fort, Verfolgung und das populäre Bild der Zigeuner weltweit zu erleiden, während der Betrüger Künstler reisend leider weiter besteht, obwohl Anti-discriminationgesetzgebung in einigen Fällen nützlich gewesen ist. Romani nicht als Zigeuner gewöhnlich Selbst-kennzeichnen, und viele Leute finden den Ausdruck beleidigend. Auf nomadische Gruppen aller Arten, häufig aber nicht immer bestimmte ethnische Gruppe, Romani oder anders, beziehen häufig nachteilig als „Zigeuner.“ Dennoch bekannt Rom-Leute offiziell als Zigeuner in vielen Ländern, obwohl der Ausdruck richtig gross geschrieben wird, wenn man auf die ethnische Gruppe sich bezieht.

Romani Leute sind gestereotypiert worden, wie abergläubisch, nomadisch und trügerisches. Während sie historisch einen nomadischen Lebensstil geführt haben, jetzt Phasen in den dauerhaften Wohnsitzen. Die engverbundene Beschaffenheit der typischen Romani Familie, zusammen mit ihrer Abneigung, ihre Kultur und Sprache aufzugeben, um in die größere Gesellschaft anzupassen, hat leider Fremdenfeindlichkeit angespornt.

Auf einer positiveren Anmerkung haben das Rom eine reiche Kultur resultierend aus ihrer Abneigung behalten, um anzupassen, und ihre Musik ist in den Genren besonders einflussreich gewesen, die von klassischem bis zu Felsen reichen. Rom-Musik hat Musiker in Osteuropa und jenseits, einschließlich Komponisten Franz Liszt und Johannes Brahms angespornt. Jazz, Bolero und Flamencomusik ist auch schwer zur Romani Musik verschuldet.