Wer sind die Ainu?

Die Ainu sind die Eingeborene, die nach Japan, mit Ursprung gebürtig ist, die mindestens bis zu dem Jomon Zeitraum zurückgehen, eine entscheidende Zeit in der japanischen Vorgeschichte, in der einige kulturelle Fortschritte gemacht wurden. Heute werden die Ainu hauptsächlich in den nördlichen Regionen von Japan gefunden, und die genaue Bevölkerung, die z.Z. in Japan wohnt, nicht völlig bekannt, wegen der Tatsache, dass einige von ihnen ihr Erbe wegen der Rassendiskriminierung verbergen. Es wird geschätzt, dass herum 50.000 Ainu heute lebendig sind.

Diese gebürtigen Japaner haben eine reiche Kultur, Sprache, und eingestellt von den Traditionen, die von denen des japanischen Volks völlig eindeutig sind. Sie sind auch, mit körperlichen Merkmalen, die sie nah mit gebürtigen Tibetanern verbinden, einschließlich eine Tendenz, viel mehr Körperhaar als viele anderen gebürtigen asiatischen Völker zu wachsen physikalisch ziemlich unterschiedlich. Zusätzlich zu in Japan gefunden werden, kann der Ainu in den Teilen von Russland auch gefunden werden.

Als Siedleren zuerst in Japan ankamen, fingen sie an, die Ainu aus ihren Heimatland heraus zu drücken und veranlaßten sie, zum Nord langsam zu treiben, um sich zu schützen und ihre Kultur zu konservieren. In den Jahrhunderten sind die Ainu in zunehmendem Maße unter japanische Steuerung gekommen, und sie sind häufig mit Hohn von der japanischen Regierung und vom japanischen Volk behandelt worden. Trotz dieses hat kultureller Austausch zwischen dem Ainu und japanisches Volk zu zunehmenübereinstimmung mit japanischen Werten geführt und Traditionen unter dem Ainu, zum Schrecken von einigem und viele Ainu intermarried mit japanischem Volk.

Der Ainu bei einem Punkt sprach ihre eigene Sprache, die vom Japaner völlig eindeutig war, obgleich sie Japaner heute sprechen, um in der japanischen Gesellschaft zu arbeiten. Ihre religiösen Glaube sind animist und bildeten am meisten ein Leben als Jäger, Fischer und Landwirte und produzieren eine unterscheidende Küche, die zu japanischer Nahrung ziemlich unterschiedlich ist. Die Ainu haben auch ihr eigenes traditionelles Kleid, unterscheidende Art der Architektur, Werte und kulturellen Traditionen. Heute bauen viele Ainu auf den touristischen Handel für ein Einkommen und produzieren traditionelle Fertigkeiten für Verkauf zu den Besuchern.

Etwas Ainu Abneigung der Ausdruck Ainu, der “people† in ihrer Sprache bedeutet. Sie würden es vorziehen, den Ausdruck Utari, der zu verwenden “comrade.† in einigen amtlichen Urkunden und in Publikationen bedeutet, beide Ausdrücke werden verwendet und reflektieren würden einen Wunsch, eingeborenes japanisches und ihre Traditionen zu respektieren, aber das Ausdruck “Ainu† ist viel weiterverbreitet und allgemein verstanden. Die Bedingungen, unter denen die Ainu leben und historisch gelebt haben, sind häufig ein Thema der Diskussion unter Leuten, die Interesse über rassische Spannungen in Japan sind.