Wer sind die Yakima Inder?

Die Yakima Inder sind ein Ureinwohnerstamm vom nordwestlichen Teil der Vereinigten Staaten. Viele von ihnen Phasen auf einer Reservierung im Staat Washington, der Teile Bereiche einschließlich Mt. Adams, Celilo Fälle, Fort Simcoe, Kolumbien-Fluss und den Yakima Fluss abdeckt. Die meisten Leuten betrachteten jetzt Yakima Inder werden abgestiegen höchstwahrscheinlich von einigen verschiedenen Stämmen des gleichen allgemeinen Bereichs.

Lange vorher Autos oder Pferde wurden verwendet, reisten Yakima Inder allgemein über birchbark Kanus oder indem sie gingen. Mitglieder des Stammes lebten meistens in den Massenhütten, die die Gruben waren, die in den Boden mit den kuppelförmigen Dächern gegraben wurden, die vom Holz und von verpacktem Schmutz hergestellt wurden. Das Material, das für Kleidung benutzt wurde, war im Allgemeinen Wildleder, obgleich sie auch bekannt, um Pelz während des Winters zu tragen. Frauen des Stammes benutzten gewöhnlich Korne, um ihre Kleidung zu verzieren. Die Männer trugen normalerweise mit Federn versehene Kriegmützen anstelle vom Kopfschmuck.

Das Holzschnitzen und -korbflechten sind zwei der Fertigkeiten am allgemeinsten verbunden mit den Yakima Indern. Das Yakima aß häufig die Lachse, die mit Netzen und hölzernen Fischfallen verfangen wurden. Ein Bogen und ein Pfeil waren die Primärjagdwaffe, obgleich Stangen außerdem benutzt worden sein konnten. Das Yakima bekannt nicht, um besonders heftig zu sein, aber können Kämpfe mit den Shoshone-Indern gelegentlich gekämpft haben.

Frauen des Stammes kümmerten meistens sich um den Kindern, kochten und erfassten Anlagen. Männer gewöhnlich fischten, jagten und kämpften im Krieg erforderlichenfalls. Kinder des Stammes häufig begleiteten ihre Väter auf Jagd- und Fischenexkursionen und hatten Aufgaben, für die sie verantwortlich waren.

1855 unterzeichneten 14 Führer der verschiedenen Yakima Stämme einen Vertrag mit den Vereinigten Staaten. Der Zweck diesem Vertrag war, die Reservierung zu bilden und die Leute der Yakima Inder-Nation zu vereinigen. Ein Leiter, der Kamaiakan angerufen wird, wird gesagt, der Führer der Yakima Inder gewesen zu sein, nachdem der Vertrag unterzeichnet wurde. 1859 wurde die Yakima indische Agentur auf einem verlassenen Militärstützpunkt gebildet, der als Fort Simcoe gekennzeichnet sind, und neuerem umbenanntem Simcoe Tal. Die Agentur wurde schließlich auf Toppenish, Washington verschoben.

Die meisten modernen Yakima Inder sprechen Englisch. Es ist nicht selten für etwas von dem Yakima, ihre Muttersprache, besonders Älteste vom Stamm zu sprechen. Yakima ist der ursprüngliche Name der Yakima Inder, aber sie auch gekennzeichnet allgemein als das Yakama. Es gibt eine allgemeine Ungewissheit hinsichtlich der zutreffenden Bedeutung von Yakima. Einige spekulieren, dass es „schwangere Frauen“ oder „Familie bedeuten kann.“

en. Bildschirmfrau des Romanos, Patricia Heaton, könnte armseligen 9 Million USD während der letzten Jahreszeit von jeder nur handhaben liebt Raymond, aber sie schaut Satz, um in mehr Geld von der Syndikatsbildung des Erscheinens zu harken. Eine vor kurzem berichtete sieben Abbildung Abkommenblicke stellte ein, um das Bargeld zu halten, innen zu fließen.

Für viele der höchsten zahlenden Schauspieler, entspricht Geld nicht Glaubwürdigkeit. Obgleich alle sie hohe Lohnüberprüfungen erwerben, am meisten werden so ernst nicht wie ein Robert DeNiro oder ein Al Pacino, mindestens nicht von den Leuten genommen, die Oscars austeilen. Die Geschäftsmänner und die Frauen, die viel Geld von diesen Sternen verdienen, werden nicht auch durch dieses, aber hohe Einkommenenergie nicht immer garantiert gesorgt, dass Langlebigkeit im Hollywood †„um um Macaulay Culkin bitten.