Wer sind einige berühmte Vegetarier?

Vegetarismus bedeutet die Vermeidung der Tierprodukte wie Fleisch, Fische und Huhn. Es Mai oder Mai andere Tierableitungen nicht mit einschließen; einige Vegetarier verbrauchen Milchprodukte und Eier, während andere nicht tun. Vegetarismus ist üblich, das wegen vieler verschiedenen Gründe angenommen wird. Religion und Gesundheit sind die Umdrehung mit zwei am meisten Common-Grundleuten zum Vegetarismus; jedoch sind viele wichtigen historischen Abbildungen die Vegetarier wegen der Ethik oder der Klimainteressen gewesen.

Pythagoras ist einer der frühesten dokumentierten Vegetarier. Im 6. Jahrhundert BC, zitierte er ethischen Boden als seine Gründe für das Werden ein Vegetarier. Er wird häufig als Sprechen „veranschlagen, solange Mann fortfährt, der unbarmherzige Zerstörer der untereren lebenden Wesen zu sein, die er kennt nie Gesundheit oder Frieden.“ Viele berühmten Wissenschaftler waren auch Vegetarier, einschließlich Charles Darwin, Thomas Edison, Albert Einstein, Sir Isaac Newton und Benjamin Franklin. Alle waren auch leidenschaftliche Verteidiger der Tierrechte. Tatsächlich schrieben alle weitgehend über den Wert des Seins ein Vegetarier.

Viele Anwesendzeit Künstler sind auch Vegetarier. Fiona Apple ist ein Vegetarier für eine vorbei Dekade gewesen, während Christina Applegate und Pamela Anderson Vegetarier wurden, nachdem sie Kräften mit der PETA Grundlage sich angeschlossen hatten (Leute für die ethische Behandlung der Tiere). Tatsächlich sind viele Schauspieler und Schauspielerinnen, die Vegetarier sind, irgendwie mit TierSchutzorganisationen gewesen. Paul McCartney und seine späte Frau Linda wurden in zahlreiche Tiernächstenliebe, während Doris Tagesdurchläufe die Doris Tagestier-Liga miteinbezogen. Brigitte Bardot, das französische Geschlechtssymbol, produzierte eine Reihe Dokumentarfilme in den achtziger Jahren, wenn eine Episode vollständig eingeweiht ist der Ausgabe des Seins ein Vegetarier.

Viele berühmten Leute definieren sich, wie „meistens Vegetarier,“, die bedeutet, dass sie nur gelegentlich Fleisch essen. Dieses ist der Fall von Orlando Bloom, der ein Vegetarier war, aber ging zurück zum Essen des Fleisches beim Filmen des Lords der Ringe. Das selbe ist von Drew Barrymore, von David Duchovny und von Demi Moore zutreffend. Leute, die gelegentliche Vegetarier sind, folgen normalerweise der Diät wegen der Gesundheitsgründe eher als die ethische.

Trotz des populären Glaubens sind viele Weltklasse- Athleten auch Vegetarier. Dieses schließt Bodybuilder Andreas Cahling, olympischen wringenden Medaillenträger Chris Campbell, WBC WeltMiddleweight Meister Keith Holmes und König Tennismeister Billie-Jean mit ein.