Wer war Albert Einstein?

Albert Einstein wird weit betrachtet, der berühmteste und erreichtste Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts zu sein. Ihm wurde der Nobelpreis 1921 für Physik für seine Arbeit über den photoelektrischen Effekt zugesprochen und Weltruhm für seine allgemeine Theorie der Relativität erzielte, die er 1915 freigab. 1999 wurde er Person des Jahrhunderts durch Zeitschrift Time genannt.

Albert Einstein bekannt gut für seine allgemeine Theorie der Relativität, ein verbessertes Modell der Wirklichkeit, das dem weniger-exakten newtonischen Modell folgte. Er beschrieb grundlegende Anschlüsse zwischen Raum und Zeit, Angelegenheit und Energie. Er betrachtete Raum und Zeit, Äusserungen der gleichen zugrunde liegenden Sache, sowie Angelegenheit und Energie zu sein. Weil seine Theorien so schwierig und umstritten waren, nahm sie manchmal eine Dekade oder mehr, bis sie von der wissenschaftlichen Gemeinschaft angenommen wurden. Zusätzlich wegen seines jüdischen Abfalls, Einsteins die Zeit, die in Deutschland während des Aufstieges des deutschen Nationalismus verbracht wurde, ließ ihn das Ziel von den Kampagnen seine Theorien diskreditieren.

Albert Einstein war 1879 in Ulm, jetzt ein Teil von Deutschland geboren. Er besuchte Schule in München bis 1895, als, am Alter von 16, er Sekundärschule ein das Jahr früh abbrach. Er wendete sich an die Schweizer Bundesfachhochschule in Zürich, aber verließ den Künsteteil der Eingangsprüfung. Dieses führte zu ihn zurück gehend zur Sekundärschule in Aarau, die Schweiz, die er 1896 graduierte. Nach seiner Beendigung der Sekundärschule, wendete sich Albert Einstein wieder an die Schweizer Bundesfachhochschule und genommen wurde an. Er empfing sein Diplom 1900 und ging, für ein Schweizer Patentamt 1902 zu arbeiten.

Albert Einstein fuhr fort, Physik auf der Seite während seiner Arbeit im Patentamt auszuüben und empfing sein Doktorat 1905. Dass selbes Jahr, er 4 Papiere veröffentlichte, die später als die Grundlage für viel von moderner Physik dienten. Die Themen, die er adressierte, waren Brownische Bewegung, der photoelektrische Effekt und spezielle Relativität. Die Theorie, die die meiste Diskussion während der kommenden Dekaden aufforderte, war seine Theorie der speziellen Relativität, die erklärte, warum die Lichtgeschwindigkeit zu jedem möglichem Beobachter konstant aussieht, trotz ihrer Geschwindigkeit.

Von 1906 vorwärts, wurde Albert Einstein in der Akademie in zunehmendem Maße beteiligt und arbeitete an den Universitäten in Zürich und in Berlin, in denen 1914 er Direktor des Kaiser Wilhelm Instituts für Physik wurde. 1915 beschrieb er seine berühmte allgemeine Theorie der Relativität, die mit Skepsis angesehen wurde, bis es experimentell 1919 bestätigt war.

1933 kam Adolf Hitler zur Energie, und Albert Einstein wurde gezwungen, Deutschland für die Vereinigten Staaten zu verlassen, wohin er ging, am Institut für vorgerückte Studie bei Princeton zu arbeiten; und 1940, wurde ein US-Bürger. Albert Einstein blieb bei Princeton bis seinen Tod 1955 und arbeitete an einer Theorie von Physik, die Schwerkraft mit den anderen Kräften der Natur vereinheitlichte. Er folgte nie. Heute liegt Beste der Physiker für die Verwirklichung Einsteins von Traum, nach Ansicht vieler Wissenschaftler, mit der Theorie von superstrings, noch groß hypothetisch.