Was ist Chiffon-?

Ist ein Gewebe Chiffon-, das von der Seide, von der Baumwolle, vom Nylon, vom Polyester oder vom Rayon gebildet. Es neigt, mit einem schwachen Schimmer und einer einfachen Webart bloß zu sein. Wenn es zum Licht gehalten, ähnelt Chiffon stark nah gesponnener Filetarbeit. Chiffon- verwendet im Allgemeinen im Abend und in der formalen Abnutzung, da sie gut drapiert und einen floaty Blick Kleidern und Kleidern hinzufügen kann. Zu arbeiten ist auch notorisch schwierig, mit, wegen der glatten Beschaffenheit des Gewebes. Die meisten Gewebespeicher tragen einige Formen von Chiffon in unterschiedlichen Farben. Der Name kommt von einem alten französischen Wort für Lappen.

Silk Chiffon ist das taxierteste, da es einen reichen Schimmer und eine glatte Beschaffenheit hat. Silk Chiffon ist auch für sein Gewicht überraschend stark. Weil silk Chiffon von einer natürlichen Faser gebildet, neigt es, als Chemiefasergewebe, und sie teurer zu sein auch Notwendigkeiten, trockenes zu sein gesäubert. Seide benutzt auch, um die Georgette zu bilden, manchmal genannt Krepp, ein stärkeres und undurchlässigeres Gewebe, das wie Chiffon drapiert und benimmt. Eine andere natürliche Faser, Baumwolle, benutzt manchmal, um Chiffon zu bilden, obgleich das resultierende Gewebe Matt- und weniger floaty ist.

Synthetische Materialien sind allgemein am verwendetsten, Chiffon zu bilden, da die meisten Chemiefasergewebe Färbung gut nehmen, sind verhältnismäßig preiswert zu bilden, und sie neigen, stark zu sein. Jedoch ist das Gewebe genug noch empfindlich, das es sein sollte die Hand, die mit nur kaltem Wasser gewaschen, und läuft nie durch eine Waschmaschine. Chemiefasergewebe sind auch gerade so schwierig, mit als Seide zu arbeiten, da sie auch glatt sind.

In der formalen Abnutzung ist Chiffon als Testblatt über undurchlässigeren Geweben häufig benutzt. Der Chiffon schwimmt auf die Oberseite und hinzufügt Schimmer und Beschaffenheit dem Kleid beim Halten des Trägers bescheiden iden. Die Farbe des zugrunde liegenden Gewebes darstellt auch etwas as, also koordiniert der Chiffon normalerweise mit dem underlayer. Chiffon- verwendet in den Oberseiten, in den Röcken und in den Kleidern, sowie in den Schals, in den Riemen und in den Akzenten.

Wenn sie Chiffon nähen, überlagern viele Crafters durchschnittliches zweiteiliges des Seidenpapiers des Chiffon, der zusammen genäht. Die Seidenpapierhilfen halten den Chiffon zusammen, mit den rauen Zähnen des Seidenpapiers, das den Chiffon in place hält, während es behandelt. Nachdem man genäht kann das Seidenpapier sorgfältig heraus zerrissen werden. Chiffon- ist auch pinnable, da es Frühlingsrückseite wird und verbirgt Stiftmarkierungen. Als allgemeine Regel sollte man langsam arbeiten und ständig mit Chiffon, bündelt das Mach's gut, um es nicht durch eine Nähmaschine oder sie zu schnell laufen zu lassen und erfasst.