Was ist Glasschmucksachen?

Glasschmucksachen können in vielen unterschiedlichen Arten gebildet werden. Es ist bildete ganz vom Glas, aber von den Formen jeder Technik ein deutlich anderer Blick in den Ohrringen, in den Armbändern und in den Halsketten. Die Glasschmucksacheherstellung gedacht bis jetzt zurück schon in dem 9. Jahrhundert in Italien, als Korne von Rom und von Venedig zu Anliegerstaat gehandelt. Die alten italienischen dekorativen Glastechniken von millefiori und von Lampworking verwendet noch in den modernen Schmucksacheentwürfen heute.

Millefiori und lampwork Glasschmucksachen definiert häufig als, seiend Murano nach der italienischen Stadt des gleichen Namens, in der die Techniken vervollkommnet. Lampwork ist die Technik der Heizstäbe und des Auftragens des geschmolzenen Glases an ihnen. Viele verschiedenen Beschaffenheiten und Muster können verursacht werden; lampwork Korne sind in den Glasbördelnarten der Schmucksacheherstellung besonders populär. Eine Fackel benutzt, um das Glas zu schmelzen, während Handwerkzeuge angewendet, um das geschmolzene Material in verschiedene Schichten zu verdrehen und zu bilden. Lampwork bördelt häufig kleine Punkte der Eigenschaft des Glases auf die ausführlichen und mehrfarbigen Muster.

Millefiori bedeutet „tausend Blumen“ auf italienisch. Diese Glasmacherkunsttechnik hat auch kleine Details mit vielen Farben und Mustern. Der millefiori Glasschmucksache-Herstellungprozeß unterscheidet groß vom Lampworking, jedoch. Jedes lampwork Korn gebildet einzeln über einer Fackel, während millefiori Korne von einer Rolle der erhitzten Glasstangen geschnitten. Die verschiedenen Farben der millefiori Künstler-Mähdrescher und die Größen der Glasstangen vor Heizung sie, zum ein zu verursachen fixierten Stück. Die fixierte Rolle geschnitten dann in viele Korne.

Im Gegensatz zu den mehrfarbigen, in hohem Grade ausführlichen italienischen Glaskornen, die, um benutzt, Halsketten, Armbänder sind zu bilden und Ohrringe, dort viele normalen farbigen Glas-wulstigen Arten Schmucksachen vorhanden. Z.B. gebildet Seeglas natürlich durch den Ozean. Kollektoren kämmen die Strände für es und Schmucksachehersteller bilden es in tragbares Art.-Glas, das im Ozean aufsteht geworfen durch Wasser und Sand beendet; dieser Prozess verursacht eine bereifte Art Oberflächen- und glatte Ränder. Grün, bernsteinfarbig und frei am allgemeinsten sein - gesehen in Seeglasschmucksachen, aber in andere Farben möglich sein.

Dichronic Glas ist durch Schmucksacheentwerfer häufig benutzt. Diese Art des Glases kennzeichnet Schichten Metalloxidfarben, die a Kristall-wie Ende verursachen. Dichronic-überzogene Glasschmucksachen gesehen häufig in die in hohem Grade ursprünglichen, großen Anhänger, die fast wie keramisches aussehen, aber haben sogar noch mehr Farbtöne der Farbe.

Glasarten der Schmucksachen neigen, mindestens als Plastikarten ein wenig teurer zu sein. Glasschmucksachen schauen normalerweise viel eleganter als Plastik, jedoch. Glaskorne können benutzt werden, um Edelsteine zu betonen, während Plastikstücke nicht normalerweise gut mit Edelsteinen mischen. Ein auffallender Glasanhänger, Ohrringe oder Armband können eine persönliche Art und Weiseaussage in einer anders normalen Ausstattung verursachen.