Was ist Lederhosen?

Lederhosen sind die ledernen Kurzschlüsse, die zur bayerischen Region von Deutschland gebürtig sind. Teilnehmer vieler Leute lederhosen mit den Alpen, da sie ein Teil des traditionellen alpinen Kostüms, zusammen mit dem Dirndl, ein anderes weithin bekanntes Beispiel des deutschen traditionellen Kleides sind. In etwas Gemeinschaften lederhosen gesehen noch in täglichen Gebrauch, aber sie erscheinen häufiger an den kulturellen Festivals und an den speziellen Gelegenheiten, eher als als Einzelteil der täglichen Abnutzung.

Wie der Dirndl lederhosen ursprünglich aufgetaucht in der ländlichen Gemeinschaft. Diese starken ledernen Kurzschlüsse gehalten traditionsgemäß mit Hosenträgern und verziert in der reichen Stickerei, dessen Beschaffenheit durch Region schwanken. Traditionell lederhosen unterschieden auch durch den Klappenbefestiger in der Frontseite. In den 1800s als Deutschland ein wieder belebtes Interesse am Hirtenleben erfuhr, lederhosen und andere landwirtschaftliche Modi des Kleides angenommen im Allgemeinen in der ganzen Region.

Heute denken einige Leute an lederhosen so theatralisches, da sie häufig in den Parodien von Deutschland und von deutschen Leuten erscheinen, ganz wie den schottischen Kilt verwendet wie ein Einzelteil des Spaßes. Jedoch lederhosen Eingeborene des Bayernnehmenstolzes in der Geschichte von, und es ist nicht für einen Mann zu eigenem ein Paar für spezielle Gelegenheiten und für den sentimentalen Wert selten. Jungen können mit auch ausgestattet werden lederhosen für im Freienabenteuervereine und andere athletische Tätigkeiten.

Einige Leute glauben, dass das Beste Gewohnheit-gepasst zum Träger lederhosen. Wie mit anderen ledernen Kleidern, ist dieses gewissermassen zutreffend. Es ist besonders wichtig, zu garantieren, dass Nähte nicht reiben und dass die Kleidsitze bequem, da Leder verzeiht weniger als Gewebe. Der Sitz ist auch wichtig, zu garantieren dass der passende lederhosen Blick ästhetisch, da jedes Paar etwas anders als passt, besonders wenn Sie durch einen Schneider produziert, der eigenhändig auf die traditionelle Art arbeitet.

Gewöhnlich für Jungen lederhosen haben einen einfacheren Schnitt und wenig zu keiner Stickerei. Der Männer verziert schwerer, und die Bügel der Hosenträger, die benutzt, um das lederhosen zu sichern, können mit Stickerei und anderen Verzierungen auch geschmückt werden. Verschiedene Regionen haben verschiedene traditionelle Dekorationen, wie Reisende nach Deutschland häufig erlernen, und einige moderne Updates verwenden Sachen wie Reißverschlüsse und Flausch, eher als traditionellere Befestigungen.

Wenn gut interessieren-für, lederhosen, kann eine Lebenszeit dauern. Nutzen vom regelmäßigen Befeuchten mit Leder überziehen, zum sie weich und supple zu halten, selbst wenn sie nicht getragen. Im Falle dass lederhosen geworden befleckt, können er mit den Seifen gesäubert werden, die besonders für Leder bestimmt, kombiniert mit einem weichen, Dämpfung Schwamm. Sorgfalt sollte um die Stickerei angewendet werden, um zu garantieren dass sie nicht mit ledernen Seifen oder Feuchtigkeitscremes befleckt.