Was ist ein Birkin Beutel?

Ein Birkin Beutel ist ein handgemachter Geldbeutel, der in Frankreich durch die Hermes-Gruppe hergestellt, die ursprünglich durch die Hermes-Familie 1837 gegründet. Er trägt nicht ein Firmenzeichen, aber sein einzigartiger Entwurf und begrenzte Produktion bilden es ein von am meisten gesucht nach Beuteln in der Welt. Genannt zu Ehren des ersten Birkin Inhabers, des europäischen Schauspielerin und des Sängers Jane Birkin, bildete der Birkin Beutel seinen allgemeinen Anfang 1984. Das Birkin ist nicht massenproduziert und folglich ist es ein weit exklusiverer Beutel als viele anderen Luxuxgeldbeutel und Zusätze.

Der hohe Aufkleberpreis für einen Birkin Beutel nimmt ihn auch gut über der Durchschnittspreisstrecke der meisten Verbraucher hinaus und antreibt ihn in ein Statussymbol für das sehr wohlhabende e. Während Hermes für teure Art und Weisezusätze im Allgemeinen gemerkt übersteigt der Birkin Beutel weit alle weiteren Geldbeutel in der Hermes-Aufstellung. Beutel anfangen an gerade über $7.000 US-Dollars (USD) (und, weil jedes kundengerecht ist, festgesetzt für viele so hoch wie $150.000 USD 000.

Für einige Jahre nach den bag’s, debut, das Birkin war nur erreichbar durch eine Warteliste, die manchmal lang war zwei Jahre. Hand-stitched in Frankreich durch einen einzelnen erfahrenen Handwerker, besteht jeder Beutel aus den feinsten Tierfellen, die fehlerlos sein müssen. Einige der benutzten Tierhäute mit.einschließen Strauß, Eidechse und Krokodil. Das Suchen nach exotischen Fellen für den Birkin Beutel kann zu zwei Jahren aufnehmen und die Kunstfertigkeit kann andere zwei Wochen nehmen, also bedeutet es, dass nur einige Birkin Beutel pro Woche abgeschlossen.

Obgleich kostspielig, verursacht jedes Birkin dauern während einer Lebenszeit. Während klopfen-weg, kann Birkin Beutel attraktiv schauen, it’s die Aufmerksamkeit zum Detail, das dieses bestimmte Hermes schürzt so populäres gebildet. Jedes Gewinde, das benutzt, um den Beutel zu konstruieren, beschichtet zuerst im Bienenwachs, vor verwendet, um Heftung die Felle zusammen zu übergeben. Sobald konstruiert, gepasst jeder Birkin Beutel mit Hardware mit 14 Karat Gold, Hand-poliert und gemalt, und die bag’s Nähte poliert einzeln. Einige Stunden pro Tag bearbeitend, nimmt jeder Geldbeutel so viel wie 25 Stunden, um zu verursachen.

Hermes ausbildet besonders vorher erfahrene lederne Hersteller 0_, wenn es den Birkin Beutel an der Hermes-Schule während eines Zeitraums von einem Jahr bildet, bevor es überhaupt einem einzelnen Handwerker erlaubt, an einem Beutel zu arbeiten. Aus ungefähr 800 in hohem Grade ausgebildeten Handwerkern heraus nur ein auserwähltes wenige sind genug erfahren, mit bestimmten Fellen zu arbeiten. Ein solches Fell, das von Hermes benutzt, von dem begrenzten Handwerkern erlaubt, zu arbeiten mit, ist Krokodilleder, das leicht und trägt dauerhaft craftsman’s Fingerabdrücke, wenn es nicht richtig behandelt.