Was ist ein Loincloth?

Ein Loincloth ist ein einfaches, einteiliges Kleid, das weltweit in den Kulturen getragen wird. Mindestens bedeckt er die Genitalien und manchmal Teil der Hinterteile, während am anderen Extrem, kann er zu den Knöcheln erreichen. Es gibt viele Veränderungen auf dem Loincloth, der Unterwäsche, von den Männern alleine oder als getragen werden kann, Frauen, oder beiden, abhängig von der Kultur.

Ein sehr einfacher Loincloth kann aus einem Streifen des Leders, des Barkebastes oder des Betriebsblattes bestehen, das um die Taille und zwischen den Beinen gebunden wird. Andere Kulturen benutzen gesponnene Gewebe in ihren Loincloths, einige schwer verziert. Der grundlegendste Loincloth bedeckt viel, aber irgendeinen Blick nicht eher wie Kurzschlüsse oder einen Rock. Etwas Loincloths müssen auf eine spezifische Art eingewickelt werden.

Während der Loincloth populär als „ursprünglich“ und Untergebenes in der westlichen Welt angesehen wird, hat es viel Nutzen. Es ist im Allgemeinen, besonders in den heißen Klimata bequem und erlaubt bedeutende Bewegungsfreiheit, die für bestimmte Arten der Arbeit oder der Erholung ideal sein kann. Viele Loincloths, wie das feinste indische lungi, können von den Luxuxgeweben wie Seide ziemlich durchdacht gesponnen werden oder gebildet werden. Andere sind utilitaristischer.

Heutzutage verbinden viele den Loincloth mit nicht-westlich Kulturen, aber eine ursprüngliche Version, die als der Breechcloth bekannt ist, wurde in altem Europa getragen. Der Loincloth war das Standardkleid für Männer in vielen bedeutenden Kulturen der alten Welt, einschließlich Ägypten, Griechenland und Rom. In Europa wurde der Loincloth durch Schlauch in der mittelalterlichen Ära und Hose im 15. Jahrhundert ersetzt. Als Europäer Leute in anderen Teilen der Welt, wie Meso-Amerika, in den Loincloths antrafen, betrachteten sie die Art und Weise merkwürdig, ungehörig, und „unzivilisiert,“ und das Kleid fährt fort, diese Schande im Verstand von vielen heute zu tragen.

Andererseits kann der Loincloth ein Symbol des kulturellen Stolzes oder des Prestiges für einiges sein. In Südasien gibt es viele Arten Loincloth, einschließlich das lungi, das mundu und den Dhoti, der die Majorität von Mannabnutzung als täglichen Kleid. In Bangladesh werden durchdachte Versionen des lungi manchmal dem Bräutigam an seinem Hochzeitstag dargestellt.