Was ist ein Schal-Kragen?

Ein Schalkragen ist ein Kragen, der mit einem Revers kombiniert wird. Es ist normalerweise ein gerundeter Kragen, der mit einem V-Ausschnitt zusammengepaßt wird, der über dem Kasten und den Kegelzapfen nahe der Taille verlängert. Diese Art des Kragens ist allgemein - gesehen auf Wolljackestrickjacken, -jacken, -blusen und -roben. Der Kragen hat seine Ursprung in der viktorianischen rauchenden Jacke, deren Kragenart auch eine Art des Revers für Abendanzüge anspornte.

Viele Kleider haben Schalkrägen im Teil, weil der Schalkragen ein einfacher zu verursachen ist Ausschnitt. Beim Nähen hat ein Schalkragen wenige Musterstücke als ein eingekerbter Kragen, da die Schalart eine Ausdehnung des Revers des Kleides ist. Ein genähter Kragen dieser Art besteht aus einem untereren Kragen, der an der Rückseite des Ansatzes und des oberen Kragens gesäumt wird, der den Schalteil des Kleides bildet. Schalkrägen können auch sehr einfach gestrickt werden. Als gezwängte rechteckige Form stricken, die die Länge der Ansatzöffnung zusammenbringt, der Kragen wird gesäumt dann zusammen mit den Enden, die an der Frontseite des Kleides überschneiden.

Viktorianische rauchende Jacken, die die ersten zu den Eigenschaftsschalkrägen waren, sind die Kleider, die von der Seide oder vom Samt mit kombiniertem Kragen und Reversen, die, gebildet werden entweder single- oder double-breasted sein konnten. Männer zogen diese Jacken anstelle von ihren tailcoats an, als sie für einen Rauch sich zurückzogen, damit ihre Abendabnutzung vor dem Geruch der Zigarren geschützt wurde. Die rauchende Jacke hielt auch das tailcoat frei vom Schaden, der durch Rauch und brennenden Tabak verursacht wurde. Ursprünglich galt die rauchende Jacke als Freizeit oder Aufenthaltsraumabnutzung, da sein Aufbau auf dem des Hausmantels basierte.

Im Laufe der Zeit wurde der Schalkragen, der auf die rauchende Jacke gesehen wurde, auf den Abendanzug, ein allgemeiner Bestandteil des Smokings eines Herrn angepasst. Weniger formale Jacken mit der gleichen Art des Revers waren auch vorhanden. Der formalere emporgeragte Kragen war für Morgenmäntel und double-breasted Jacken reserviert. In den modernen Zeiten sind der ältere Schalkragen und der dressier emporgeragte Kragen auf einem Abendanzug annehmbar, der für formale Abnutzung bedeutet wird.

Das Aussehen des Schalkragens kann, vom überwundenen gerundeten Kragen eines Abendanzugs zu den übergrossen Reversen einer Wolljackestrickjacke groß schwanken. Schal-ergatterte Kleider sind ziemlich vielseitig begabt: wegen der gerundeten Form des Kragens und der V-Form des Ausschnitts, passt der Schalkragen gut mit einer großen Vielfalt der Ausschnittformen zusammen. Die Kragenart wird durch viele betrachtet, sehr schmeichelhaft zu sein, da der Schalbereich des Kragens das Gesicht des Trägers gestaltet und die langen Reverse das Aussehen eines mageren Schattenbildes geben.