Was ist ein Shakuhachi?

Das shakuhachi ist eine japanische Ende-durchgebrannte Flöte, gehalten wie ein Recorder oder eine Ureinwohnerflöte, eher als wie die Querkonzertflöte, die zu vielen Bewohnern des Westens am vertrautesten ist. Als Mitglied der Flötefamilie, hängt es auch mit der Pfeife, den Organrohren, den Panpipes, den Piccoloflöten und den Krügen zusammen. Als Ende-durchgebrannte Flöte oder eine Kanteflöte, hängt das shakuhachi wird mit verschiedenen Flöten von Afrika und zentrales und Südamerika, sowie den Chinesen Xiao zusammen, in der Han-Dynastie entwickelt und verbunden mit dem Unterricht von Konfuzius.

Das shakuhachi wird normalerweise vom Bambus gebildet, aber konstruiert manchmal aus Holz oder sogar Plastik. Es hat vier Fingerlöcher und einen Thumbhole. Es gekennzeichnet als eine eingekerbte Flöte, weil es eine Kerbe hat, entweder gekurvt wie ein U oder wie ein V gezeigt, eingeschnitten der Kante, für Taktabstandsproduktion.

Die Töne des Instrumentes 21.5 Zoll (54.5 cm) sind mit D, F, G, A und C in einer westlichen Skala ungefähr gleichwertig und ähneln der Skala, die häufig kleines pentatonic genannt wird. Vermittler wirft und Oktaveänderung werden durch Betastentechniken und Embouchurejustage erzielt. das Hälfte-Durchlöchern und das Viertel-Durchlöchern, sowie Kreuzbetasten, werden auch verwendet. Wie mit anderen Windinstrumenten, haben längere Instrumente niedriger abstimmen.

Das shakuhachi wird in der Meditation durch einen buddhistischen Abschnitt des Zen, in heilender Musik und in den shakuhachi Orchestern verwendet. Es hat sich dem Rang der orchestralen Instrumente in den Stücken wie Konzert für Shakuhachi und Orchester durch Yamamoto Hozan angeschlossen, obwohl shakuhachi und Koto eine traditionellere Ensemblekombination ist.

Bekannte shakuhachi Spieler haben Masakazu Yoshizawa miteingeschlossen, dessen das Spielen in den Abhandlungen eines Geishatons und des Bill Shozan Schultz gekennzeichnet wurde, die im Schnee spielten, der auf Zedern fällt. Anderes in hohem Grade - betrachtete shakuhachi Spieler schließen Yokoyama Katsuya, Watazumido Doso Roshi, Kozan Tanifuji, Kuniyoshi Sugawara, Anne-Normannen, John Kaizan Neptun, Akikazu Nakamura, Kifu Mitsuhashi und Riley Lee mit ein.

filz niedriger war. Die russischen imperialen Guard’s Shakos waren sehr hoch und mit Golddekoration, Flechten und häufig einer langen Feder oder einem großen Pompom auf die Oberseite durchdachter. Dekoration färbt bemerkenswerte verschiedene Firmen.

In Europa, in den Vereinigten Staaten, in den verschiedenen lateinamerikanischen Nationen, in Indien und in Russland wird der Shako noch von den spezifischen Regimenten, von den Militärjüngsteren söhnen und von den Armeen als Teil der zeremoniellen Uniform getragen. Einige Hochschulen, Highschool und die nationale Polizeischule in den Philippinen haben auch den Shako für zeremonielle Gelegenheiten angenommen. Amerikanisches Ziviltrommelkorps und -Blaskapellen wie die Universität Notre Dame’s Kilted des Iren-Schutzes können durchdacht verzierte Shakos während der Paraden und anderer Ausstellungen auch tragen.