Was ist ein Spitzenhut?

Häufig gekennzeichnet als ein Deckel, ist der Spitzenhut eine formale Art von headwear für Männer. Stammend aus dem frühen 19. Jahrhundert, fortgefahren der Spitzenhut en-, ein Teil des korrekten Morgen- und Abendkleides für Männer zu sein, wenn die Gelegenheit eine hohe Stufe von Eleganz im Kleid fordert. Ist hier etwas Hintergrund auf der Geschichte des Spitzenhutes, einschließlich zeitgenössischen Gebrauch der Deckel.

Der Spitzenhut entworfen mit einem hohen Körper und kennzeichnet eine flache Krone auf einem Ende und einem breiten Rand, der entweder flach oder etwas gekurvt ist. Früh konstruiert der Spitzenhut mit Schwarzfilz. Der Filz war mit den zusammenklappbaren Spitzenhüten besonders bearbeitbar, die im 1820s entwickelt, da der Filz nicht Knicken zeigen, selbst wenn der Hut in eingestürzten Zustand während eines ausgedehnten Zeitabschnitts gespeichert worden. Im Laufe der Zeit übertroffen der Gebrauch der Biberhäute, den Filz zu bilden unter Anwendung von der gefärbten Seide und bereitstellte einen Polierblick lier-.

Der Stovepipehut, popularisiert im mittleren 19. Jahrhundert, war ein Liebling des amerikanischen Präsident Abraham Lincoln. Gekennzeichnet durch einen Körper, der manchmal zweimal auf die Höhe anderer Spitzenhüte war, wurde der Stovepipe eine populäre Wahl für tägliche Geschäftsabnutzung, sowie Teil des formalen Kleides. Jedoch starb die Tendenz der Stovepipeart des Spitzenhutes heraus Ende des Jahrhunderts. Tatsächlich verlor der Spitzenhut seinen Anklang als täglicher Art und Weisezusatz für Männer durch die Dämmerung des 20. Jahrhunderts, ersetzt durch andere Formen von headwear, wie Fedoras und Melonen.

Während der Spitzenhut fortfuhr, ein Symbol des korrekten formalen Kleides zu sein, debuts der Gebrauch des Hutes, der geneigt, zu den Ereignissen wie formalen Hochzeiten relegiert zu werden, und die Ereignisse der hohen Gesellschaft der Sozialjahreszeit wie Kugeln und. Die Filmindustrie umfaßte häufig den Spitzenhut als Teil des wesentlichen Kleides, als der Kinofilm in hohe Gesellschaft eingestellt. Während der Sechzigerjahre annahmen Rock-and-Rollmusiker und andere counter-cultural Ikonen häufig den Spitzenhut als Teil eines eklektischen Modus des Kleides n.

Heute fortfährt der Spitzenhut en-, fest hergestellt zu werden, wie formalwear und zeigt bei begrenzten Gelegenheiten, die betrachtet, extrem formal und wichtig zu sein. Während die Ära des Spitzenhutes als allgemeiner Zusatz in jeder möglicher man’s Garderobe lange Vergangenheit ist, fortfährt die Tradition kein Zweifel ein, als Zeichen von Eleganz und von Geschmack an zu leben.