Was ist ein Tailcoat?

Zwar häufig gekennzeichnet als eine all-encompassing Art formale Abnutzung der Mens, ist ein tailcoat technisch eine spezifische Art formale Jacke. Benannte tailcoats wegen ihres bedeutenden “tails†zwei , die unter dem Mantel schleppen, diese Jacken bleiben in der Art in einem Jahrhundert seit ihrem Anfang Ende der 1700s zu den frühen 1800s. Auch benannt durch andere Namen wie die swallowtail oder Greiferhammerjacke, kann ein tailcoat als one’s “tails.†das  auch einfach gekennzeichnet, das im Allgemeinen mit schwarzem Gewebe gebildet wird, setzen diese Klagemäntel volles Abendkleid für Männer fest und passen auch sich an Kleiderordnungen des weißen Riegels an.

Im frühen 19. Jahrhundert wurden tailcoats für Männer gebildet, die ein Pferd reiten und formales Kleid ohne ihn tragen mussten erhalten auf die Art. So während solch eine Jacke ursprünglich gezwungenermaßen hergestellt wurde, wird das tailcoat jetzt als einer der elegantesten, dennoch ein wenig unbrauchbarsten Artikel von Kleidung angesehen. Selten getragen im 21. Jahrhundert außerhalb des Theaters oder die Berühmtheit oder die königlichen Kreise, können tailcoats von der Art nie völlig erlöschen wegen ihrer Weltklugheit und historischen Bedeutung.

Getragen hauptsächlich für Funktionen des weißen Riegels - im Allgemeinen nach 6pm, zwar it’s nicht eine unerschütterliche Richtlinie - Endstücke zeigen Formalität an und werden folglich häufig von den Mitgliedern der hohen Gesellschaft oder der Regierung oder des Parlaments angezogen. Obwohl sie am Abend häufig abgenutzt sind, können Endstücke während des Tages auch getragen werden, an dessen Punkt sie dann “morning Kleid, † festsetzen würden, das die daytime’s ist, die mit Abendkleid gleichwertig sind. Es gibt subtile Unterschiede zwischen den Abendkleidendstücken und der Morgenjacke.

Obwohl es viele Formen von tailcoats gibt, beziehen sich viele Modedesigner und Schneider noch auf tailcoats als “dress coats†, um zwischen dem swallowtail zu unterscheiden und entweder die Standardklage oder Smokingmantel. Das tailcoat ist in der Rückseite als die Frontseite viel länger. Vom Ansatz unten, erreicht es nur die Taille in der Frontseite und auf den Seiten. Es gibt gewöhnlich eine freie Stelle zwischen der Unterseite des Mantels und der Oberseite der Hose, die bedeutet wird, um die Weste anzuzeigen, die unter dem tailcoat getragen wird.

Die Jacke wird bedeutet, extrem gepasst zu werden und wird immer spezifisch zum Träger hergestellt, um jedes body’s Verwicklungen unterzubringen. Sie wird hoch auf dem Ansatz getragen, und das Revers hat, was als “M† Kerben bekannt, die im 19. Jahrhundert ziemlich populär waren. In der Rückseite der Jacke, erreichen die Endstücke im Allgemeinen gerade unter den Knien.

Gelegentlich werden Taschen zum Innere oder zur Außenseite der Jacke genäht, wie andere schwierige Entwürfe. Die tailcoat Mai oder Mai nicht geknöpft werden. Einige Endstückmäntel werden spezifisch genäht, damit, während es zum Träger gepasst wird, er physikalisch nicht imstande ist, es zu knöpfen.