Was ist ein trägerloser Overall?

Ein trägerloser Overall ist eine Art einteilige Ausstattung, die angepasst werden kann, um einer Vielzahl der verschiedenen Art und Weise und der Gelegenheiten zu entsprechen. Overalls sind im Wesentlichen eine Oberseite und Hosen oder Kurzschlüsse, die an der Taille anstatt zwei verschiedene, Stücke zu sein angeschlossen werden; ein Overall trägt etwas Ähnlichkeit zu einem Kleid mit dem Rockabschnitt, der in Hosen oder in Kurzschlüsse getrennt wird. Während der Name vorschlägt, hat ein trägerloser Overall nicht Hülsen oder Bügel für den oberen Körper.

Overalls, die auch Spielanzug genannt werden, kombinieren die bequemsten Aspekte eines Kleides mit den bequemsten Aspekten der Hosen. Viele Leute wählen Kleider, weil alles, das für eine komplette Ausstattung erforderlich ist, ein Einzelstück von Kleidung ist, aber manchmal bedeutet ein geöffneter Rock das Opfern jeder Tätigkeiten, die Unterwäsche aufdecken konnten, oder der Bescheidenheit. Hosen und Kurzschlüsse lösen das Bescheidenheitproblem, aber müssen mit der Koordinierung andererseits zusammengepaßt werden sich trennt, um eine Ausstattung herzustellen. Ein Overall erlaubt die Mühelosigkeit des Kleidens verbunden mit einem Kleid mit der vielseitigen Verwendbarkeit und der Bescheidenheit der Hosen oder der Kurzschlüsse.

Leute, die mit ihren Art und Weisewahlen schüchtern sind, konnten weg von Overalls und einem trägerlosen Overall werfen sind ein besonders fettes Stück. Trägerlose Oberseiten stellen den oberen Körper zur Schau und während sie vollständig genügende Abdeckung zur Verfügung stellen können, sind nicht immer die bescheidenste Wahl. Dementsprechend konnte man gereizt werden, um den trägerlosen Overall zu beauftragen den Tanzvereinen, aber es kann ein vielseitig begabtes Stück Kleidung wirklich sein.

Abhängig von der Art, dem Gewebe und den zusätzlichen Wahlen kann ein trägerloser Overall für fast jede Gelegenheit vermutlich gefunden werden, die heraus von den täglichen Botengängen bis zu einer fantastischen Nacht reicht. Z.B. schließt ein trägerloser Overall, der eingeschnitten wird kurz und bildete von der Baumwolle oder vom Jerseyknitgewebe und passte mit flachen Sandelholzen könnte eine bequeme, beiläufige Ausstattung an einem heißen Tag sein zusammen. Der gleiche Overall passte mit hohen Absätzen und Übergängen einer Lichtjacke in eine Nachtzeitabendessen-Datumausstattung zusammen. Interessen über den Mangel an Abdeckung eines trägerlosen Overalls können gelindert werden, indem man Stück geschnittenen innen langen, losen Hosen anstelle von den Kurzschlüssen beschließt, um die Menge der herausgestellten Haut auszugleichen.

Während das fette Anreden eines trägerlosen Overalls dieses Stück von der Kleidung erschreckend scheinen lassen kann, bildet der Komfort und die praktische Anwendbarkeit dieser Ausstattung es ein ideales Aufenthaltsraumstück auch. Ein trägerloser Overall kann eine ideale Vertuschung über einem Badeanzug für einen Tag am Strand oder eine einfache, stilvolle Alternative zu den Pyjamas oder eine Robe sein. Ein trägerloser Overall in einem losen oder entspannten Schnitt und in einer Nullfarbe kann überall vom Schlafzimmer zum Stab getragen werden.