Was ist eine Lippenplatte?

Eine Lippenplatte ist- ein Stück Schmucksachen mit einbezogen in eine Form der Körperänderung, die in Afrika und in Südamerika gesehen werden kann. Einige Leute außerhalb der Kulturen, in denen Lippenplatten traditionsgemäß getragen werden, können diese Form der Körperänderung, aus den ästhetischen, frommen oder kulturellen Gründen auch üben. Die moderne ursprüngliche Bewegung im Westen ist besonders mit dem Tragen der Lippenplatten unter Leuten in der entwickelten Welt verbunden.

Um eine Lippenplatte zu tragen, muss jemand seine oder Lippe durchbohren und dehnt langsam das Loch aus. Vor der Installierung eines etwas größeren Stöpsels klassisch ist das Durchdringen vollendet worden, indem man in die Lippe schnitt und einen kleinen Stöpsel einsetzte, und das Durchdringen völlig heilen ließ. Das Ausdehnen einer Lippe, um eine Lippenplatte unterzubringen kann Zeit nehmen, da das Ziel, natürliche Gewebeelastizität zu nutzen ist, um ein sehr großes Loch in der Lippe zu verursachen, die mit einer Platte gefüllt werden kann, die vom Lehm, vom Holz oder vom Metall hergestellt wird. Einige Lippenplatten nehmen die Gestalt der hohlen Ringe, abhängig von der Kultur an.

Die Größe einer Lippenplatte kann beträchtlich sich unterscheiden. Einige sind verhältnismäßig klein, während andere der Größe eines großen Tellers sich nähern können. Obgleich einige Theorien über die verschiedenen getragenen Größen vorausgesetzt worden sind, bezieht die höchstwahrscheinliche Erklärung der einzelnen Elastizität des Trägers mit ein. Einige Leute sind zum Ausdehnen ihrer Lippen viel mehr als andere fähig, und alle Leute werden gezwungen an, einem bestimmten Punkt auszudehnen zu stoppen.

Lippenplatten können in das obere, das unterer oder beiden Lippen getragen werden. haben Männer und Frauen historisch Lippenplatten getragen, wenn viele Leute ihre Selbst in Handarbeit machen. Afrikanische Frauen im Mursi Stamm, ein Stamm, der für seine Lippenplatten berühmt ist, verzieren ihre Lippenplatten und machen sie zu komplizierte Kunstwerke, die bedeutet werden, um die Pers5onlichkeit des Inhabers zu reflektieren. Das Mursi sind tatsächlich für ihre ausdehnende Lippe so berühmt, dass einige Leute im Westen auf eine Lippenplatte als Mursi sich beziehen.

Unter Stammes- Völkern ist die Lippenplatte als persönliche Verzierung entworfen, und manchmal hat die Lippenplatte auch die frommen oder Sozialkonnotationen. Z.B. fingen Suri Frauen historisch an, für eine Lippenplatte zu der Zeit der Verbindung auszudehnen. In der Nordhalbkugel tragen Leute normalerweise Lippenplatten, weil sie sie ästhetisch, finden zu appellieren oder weil sie mit Stammes- Völkern kennzeichnen möchten. Einige Leute finden diese Praxis abscheulich, entweder wegen der persönlichen Ästhetik oder, weil sie kulturelle Bestimmung ablehnen.