Was ist japanische Straßen-Art und Weise?

Japanische Straßenart und weise ist ein Art und Weisegenre, das einige Nebenkulturen der alternativen Art und Weise umgibt. Sie mit.einbezieht normalerweise rweise, ein gewöhnliches Stück Kleidung, wie ein Hemd und Änderung es zu nehmen, indem sie personifizierte Bestandteile, wie Metallbolzen oder Pelzordnung hinzufügen. Häufig deconstructed diese Art und Weise auch schwer, manchmal, indem man zerreißt oder zerreißt. Japanische Straßenart und weise lehnt in Richtung zur Art und Weise, die vom gotischen sind und Punkgenren dämpfen, und umfaßt hauptsächlich bis zum Teenager. Sie anfing e, da eine Art und Weisenebenkultur Ende der Neunzigerjahre und bis zum 2008, japanische Straßenart und weise die weltweite Art und Weiseszene ausgewirkt.

Eine der frühesten und allgemeinsten Arten der japanischen Straßenart und weise genannt “Gothic Lolita, † oder “Gothic Lolly.†, die es geglaubt, durch Animebuchstaben wie Sailor Moon beeinflußt zu werden und besteht gewöhnlich aus Kleidern, die die frilly kurzen Kittel emulieren, die von den kleinen Mädchen während der Fünfzigerjahre getragen. Die Kleider einschließen häufig dunkle Noten von gotischem, wie dunkle Gewebe und weiße Spitzezutaten e. Die Kleider getragen häufig mit zerrissenen Strümpfen, Pinaforeschutzbleche und volle Tulle-Krinolinen oder Petticoats. Gotisches Lolita entwickelte später in voll erfasste Röcke mit Krinolinen, die allgemein mit gestreiften Oberseiten und Strümpfen getragen.

Deconstruction ist auch ein grosser Bestandteil der japanischen Straßenart und weise. Deconstructing eine Art und Weise bedeutet normalerweise eine von zwei Sachen: die Art und Weise auf gewisse Weise zerreißen oder zerreißend oder verschiedene Bestandteile von Art und Weise nehmend und sie in eine ungewöhnliche Weise zusammen einsetzend. Eine deconstructed Art und Weise konnte ein Paar zerrissene und zerrissene Jeans umfassen, die mit einer Oberseite getragen, die aus einigen Stücken verschiedenen Strickjacken heraus gebildet, die zusammen genäht. Eine andere Art Deconstruction umfassen Hosen mit einer normalen Länge des Beines und das andere Bein, das abgeschnitten, um die Länge eines Paares Kurzschlüsse zu sein. Die möglichen Weisen deconstruct eine bestimmte Art und Weise sind so grenzenlos wie die Fantasie des einzelnen Trägers oder des Entwerfers

Gangura ist eine “glitterati† Art japanische Straßenart und weise, die normalerweise aus Plattformfersen oder -aufladungen, häufig im Gold oder in Silber besteht, getragen mit sehr kurzen Miniröcken. Es gekennzeichnet auch durch sehr spezifische Verfassung. Mädchen, die gangura Art Lattenverfassung der Abnutzung der Kleidung normalerweise sehr auf ihren Gesichtern und sehr dunklen Lippenstift- und Augenschatten tragen. Extrem lang, Puppe-wie gefälschte Wimpern sind auch ein Teil des Gesamtblickes. Es geglaubt, durch frühe Punkschalthebel von den achtziger Jahren schwer beeinflußt zu werden.