Was sind Düffel-Beutel?

Ob für Weltspielraum, eine Nachtreise oder ein Nachmittag an der Gymnastik, Düffelbeutel ein unentbehrliches Einzelteil des Gepäcks geworden sind.

Düffelbeutel hatten fast zweifellos ihren Ursprung im Rucksack, Rucksack, oder „der dieser Installationssatzbeutel“ Soldaten tragen. Der Wortdüffel bezieht wirklich sich eine auf Stadt in Belgien, in der Düffeltuch gebildet wurde, für Militärdecken benutzt zu werden und Installationssatz der Soldaten rollt. Der Ausdruck kam schließlich, sich auf den zylinderförmigen Beutel zu beziehen, den wir so gut heute kennen.

Während Athleten und Reisende anfingen, Zahnrad mit ihnen, mit Raum immer mehr immer weniger zu tragen, um ihn zu verstauen, hart-versah Gepäck mit Seiten und Dampferstämme wurden unpraktisch. So gewann der Düffelbeutel Popularität. Düffelbeutel sind knitterbar und expandierbar. Sie kommen jetzt in eine Vielzahl von Größen, von Formen und von Materialien. Mit einem entfernbaren Schultergurt zusätzlich zu den Handgriffen, sind sie in den Flughäfen und in den Autobusstationen überall überall vorhanden geworden.

Das grundlegendste der Düffelbeutel ist der zylinderförmige Beutel, der oben mit einem einzelnen Reißverschluss erwähnt wird, der seine Länge laufen lässt. Diese Beutel werden normalerweise vom dünnen Nylon gebildet und sind für tragende Gymnastikkleidung und -schuhe, aber nicht sehr langlebiges Gut verwendbar.

Gepäckdüffelbeutel werden normalerweise vom Material, das Missbrauch widersteht, wie hin und her geworfen werden zwischen Flugzeugladungeinflüssen und auf Gepäckkarussells geworfen werden gebildet. Ein populäres Material ist ein starkes ripstop Nylon oder Segeltuch-wie Material. Dieses Gewebe erweitert, um viel Kleidung zu halten, aber verstaut auch leicht in einem Stamm oder in einem Rücksitz - häufig sogar unter dem Sitz in einem Flugzeug. Viele dieser Beutel haben auch bequeme Taschen auf den Seiten, der Frontseite und der Rückseite. Sie auch haben von ihren runden Anfängen variiert und können in der Form quadratisch oder rechteckig sein.

Leder ist eine andere populäre materielle Wahl für Düffelbeutel. Diese Beutel neigen, teurer, aber extrem langlebiges Gut im Vergleich mit den Nylonbeuteln zu sein. Sie können ziemlich so viel möglicherweise nicht halten jedoch weil Leder nicht wie expandierbar ist.

Eine neue Innovation in den Düffelbeuteln kombiniert das Beste aller Welten: der Rollendüffel. Aussehen dieser Beutel wie der traditionelle Düffel, aber werden zu einem hard-backed Rollenmechanismus angebracht. Dieses erlaubt dem Reisenden, sie wie ein Düffel zu verpacken, aber rollt sie durch einen Flughafen wie fahrbares Gepäck. Es erhöht auch die Haltbarkeit des Beutels. Einige von diesen Rollendüffelbeutel können von ihrem harten Rahmen für Bequemlichkeit abgetrennt sogar sein.

Wenn ein Reisender ein gutes Gepäckstück benötigt, das haltbar und für eine große Vielfalt des Gebrauches verwendbar ist, kann ein Düffelbeutel seine ideale Wahl sein.