Was sind Harajuku Mädchen?

Das Ausdruck “Harajuku girls† bezieht sich Jugendlichmädchen und auf junge Frauen, die den Einkaufenbereich um Harajuku Bahnstation in Tokyo bevölkern, das für ihre unverschämte Art und Weise bekannt. Extrem populär während der Neunzigerjahre und in das 21. Jahrhundert, Harajuku Mädchen wurde von den neuen, individualistischen Erzeugungen in Japan symbolisch, festgestellt, um alte Stereotypen zu brechen, die die Japaner als mildes und konstantes warfen. Die westliche Welt wurde sich den Harajuku Mädchen weit bewusst, die der Popularisierung der Kultur durch Musik und die Kosmetiklinien des Knallsängers Gwen Stefani folgen.

Das Kleiden als Harajuku Mädchen passt nicht sich an irgendeine einzelne Art an; tatsächlich ist es die astounding Vielzahl und die durchdachte Beschaffenheit der Kleidung, die diesen bestimmten Art und Weisebezirk heraus stehen lässt. Es gibt einige Genren von Kleidung, die vielen Harajuku Mädchen appellieren, obwohl das Mischen der Genren, zum der neuen Arten zu verursachen häufig angeregt wird.

Gotisches Lolita ist ein populärer Blick um Harajuku Station und nimmt Inspiration von der Victorian-Ära Kleidung und Nabakovs von der unbeliebten Schilderung der gefährlichen Unschuld, Lolita. Diese Art bezieht die Kombination der kurzen frilly Kleider, der Schleier und der Sonnenschirme in Knie-hohe Strümpfe und hohe Absätze oder Plattformen mit ein. Einige beharren, dass Eroticism von Jugend nicht das Ziel der Art, trotz des Namens ist, aber dass es mehr über die Schaffung der Darstellungen der traditionellen Mädchenpuppen ist.

Kawaii und Dekorum ist zwei Tendenzen, die von den Harajukumädchen bevorzugt werden, die häufig in Verbindung stehend sind. Kawaii bedeutet “cute† auf japanisch, und die Art reflektiert im Allgemeinen einen Versuch zu erscheinen Kind wie. Dekorum kann Elemente von kawaii mit einbeziehen, aber muss den Gebrauch der bunten Plastikzusätze einschließen, die zusammen als Schmucksachen aufgereiht werden. Pastelle, Regenbogen und große Begleiter des angefüllten Tieres sind häufig von dieser Art charakteristisch.

Cosplay Harajuku Mädchen werden durch die unglaublich einflussreiche Welt des japanischen Anime, des manga und der Videospiele angespornt. Ein Mädchen kann wie eine berühmte Heldin von einem Film, von einem Comic-Buch oder von einem Videospiel ankleiden, das mit Waffen, Perücken und Rüstung komplett ist. Cosplay ist in vielen anderen Teilen der Welt und häufig im Thema der Versammlungen oder der Vereinbarungen der großen Skala populär, in denen alle Teilnehmer im Kostüm ankleiden.

Obwohl die Ausstattungen der Harajuku Mädchen zu einigem ziemlich sonderbar scheinen können, gelten sie als einen ernsten Art und Weiseeinfluß von vielen Experten in der Industrie. Popularisiert durch Schilderungen in den Art und Weisezeitschriften und -musik, hat das Konzept von Harajuku Art und Weise weites über den Grenzen von Tokyo hinaus verbreitet. Einige schlagen vor, dass die fetten Artwahlen von diesem einzigartigen Bereich helfen, Art und Weise weltweit zu ändern.