Was sind Jungen-Schriftsätze?

Jungenschriftsätze sind eine spezifische Art Unterwäsche der Frauen. Diese Unterwäsche dient den gleichen Zweck wie Schlüpfer, aber, anstelle von, wie Standardschlüpfer entworfen zu sein, geschnitten sie, um die Hüfte hinunterzugehen und Kurzschlüssen zu ähneln. Sie gewonnen Popularität als Unterwäsche und als Stück von loungewear.

Das Hervortreten dieser Art von Unterwäsche ist verhältnismäßig neu. Jedoch angenommen viele Frauen die Art n und gebildeter Junge unterweist eine sehr populäre Alternative zum Standardschlüpfer. Jungenschriftsätze können in den HauptströmungsKaufhäusern neben traditioneller Unterwäsche gewöhnlich gefunden werden. Sie können von den gleichen Materialien auch gebildet werden.

Die allgemeinsten Arten der Materialien, denen die Schriftsätze verursacht von, umfassen BaumwolleSpandexmischungen und -spitze. Die Schriftsätze können aus weniger üblichen Arten des Gewebes, wie Wollen heraus auch gebildet werden. Schriftsätze können using eine große Vielfalt der Gewebe und der Entwürfe verursacht werden. Viele Wahlen existieren, also ist die Vorwähler eines bestimmten Schriftsatzes über anderen in hohem Grade - Abhängiges auf Präferenz.

Es gesagt worden, dass Jungenschriftsätze ihr Stichwort von den Knit-Boxerkurzschlüssen der Männer und von den traditionellen Boxerkurzschlüssen nehmen. Die Namens„Jungenschriftsätze“ konnten aus ihrem kleineren Schnitt und festeren Sitz ergeben haben. Während ihr Name einen unfeminine Blick oder einen Schnitt vorschlagen konnte, konnte das Entgegengesetzte zutreffend sein, wie bestimmte Teile der Anatomie wegen der Schnittlinien hervorgehoben werden können.

Einige Jungenschriftsätze können die Hinterteile völlig bedecken, aber andere können a Zapfen-wie Entwurf auf der Rückseite der Schriftsätze einsetzen. Zapfen-unterstützte Jungenschriftsätze sind nicht Standard, und die, die an Schriftsätzen dieser Art interessiert, müssen wahrscheinlich nach ihnen spezifisch suchen. Zusätzlich kann der Schnitt der Schriftsätze das Auge zum oberen Schenkelbereich zeichnen. Anders als mit französischen Knickerbockern abgedeckt dieser Bereich nicht durch die Schriftsätze.

Viele Frauen beschließen, Jungenschriftsätze zu tragen, weil sie ihren Entwurf attraktiv finden, aber es kann einen praktischen Zweck für ihren Verbrauch auch geben. Die Schriftsätze ergeben nicht eine sichtbare panty Linie unter der meisten Kleidung. Viele Frauen finden die Schriftsätze, um als Standardschlüpfer oder ihre anzüglichen Zapfengegenstücke bequemer zu sein. Diese Unterwäsche ist genug bescheiden, als loungewear angenommen zu werden, wenn sie mit einem Unterhemd oder einem anderen dünnen Unterhemd zusammengepaßt.

Jungenschriftsätze gewonnen genügend Popularität, einige verschiedene Namen erworben zu haben. Sie können als Jungenkurzschlußschlüpfer, boyleg Schriftsätze, Schnitt der Jungen, Shorties, Beutekurzschlüsse oder Hahnschlüpfer gekennzeichnet. Der Ausdruck kann auch verwendet werden beschreiben Badeanzugunterseiten, die der Unterwäschenversion ähneln.