Was sind Tanker-Aufladungen?

Tankeraufladungen sind eine Form der Fußbekleidung, die aus dem Militär stammte. Sie sind von anderen Arten Aufladungen bemerkenswert, durch mit ledernen Bügeln, eher als Spitzee gesichert werden. Militärtankeraufladungen sind extrem schroff und getragen von den amerikanischen, deutschen und israelischen Armeen.

Da sie vom Militär entwickelt, entworfen Tankeraufladungen, um dem Träger vor vielen ungünstigen Bedingungen zu widerstehen und zu schützen. Traditionsgemäß getragen sie durch die, die in Behälter und in andere Träger mit Schritten reiten. Die Aufladung entworfen folglich, um Zirkulation in den Füßen zuzulassen, wenn der Träger für Überstunden hinsitzen.

Das Hauptmaterial der Aufladungen gewählt mit einem spezifischen Zweck im Verstand. Anders als viele Formen der Fußbekleidung, in Handarbeit gemacht Tankeraufladungen immer hauptsächlich aus Leder, eher als Nylon oder andere synthetische Materialien heraus. Leder ist weniger wahrscheinlich, Feuer zu verfangen oder zu schmelzen, wenn es rauen Chemikalien, wie Kraftstoff herausgestellt. Using lederne Bügel verhindert auch die Möglichkeit der Spitzee, die eingelaufen oder Maschinerie verwirrt erhalten.

Außer den unterscheidenden ledernen Bügeln, die sie um den Knöchel befestigen, haben die Aufladungen viele anderen Details, die dem Träger helfen, in einige Klimata sicher zu gehen. Ursprünglich umgearbeitet sie e, um völlig wasserdicht zu sein, wenn die Aufladungszunge in genäht, damit, einen Abstand nicht zu haben, in dem Wasser nach innen lecken könnte. Wüstentankeraufladungen umgearbeitet nicht mehr r, um, in Erwiderung auf den Aufstieg des Wüstenkampfes im Land im Nahen Osten vom Irak wasserdicht zu sein.

Tanker auflädt auch Mai oder Mai, ch nicht mit den Metallzehen erzwungen zu werden. Metallverstärkungen zur Ferse und Sohlen sind- allgemein, Haltbarkeit zur Verfügung zu stellen und den Fuß vor durchbohrt werden oder zerquetscht werden zu schützen. Metallzehekappen hinzugefügt nicht den ersten Tankeraufladungen für Furcht ngen, dass die Zehen eines Soldaten durch sie abgeschnitten werden konnten, als genügend Druck angewandt war.

Der Ursprung der Tankeraufladungen ist unbekannt, aber es gibt viele romantischen Geschichten über, wie sie kamen zu sein. In einer Veränderung verlor eine Gruppe des Tankerpersonals im Ersten Weltkrieg Spitzee ihrer Aufladungen, als sie im Schnee einfroren und rissen. Amerikanischer Kapitän George S. Patton, jr. umdrehte die Bügel seines unbekümmerten Pistolepistolenhalfters zum jüngsten Soldaten s, um seine Aufladungen zu sichern, und die Idee für die Tankeraufladung war geboren.

Was auch immer ihr realer Ursprung, einige Militärgruppen die Tradition des Erwerbens irgendjemandes Tankeraufladungen eher als direkt haben, herausgebend ihnen. Nach dem Abschluss ihres ersten Behälterauftrags ein Tanker gelassen nur ihre Aufladungen erhalten. Andere Male, herausgegeben einem Tanker sie geben, nach einen Ausbildungskurs erfolgreich abschließen, anstatt, am tatsächlichen Kampf teilzunehmen.