Was sind die verschiedenen Arten der Retro Jacken?

Es gibt viele verschiedenen Arten Retro Jacken und vollständig reicht von den Vierzigerjahre peplum Arten die Hippieära der eingesäumter Velourslederjacken und -westen. Während der Fünfzigerjahre waren women’s Jacken normalerweise kurz und gepasst, während Männer häufig die Motorradjacken sported, die im glänzenden schwarzen Leder getan. Während der Siebzigerjahre wiedergewann die Marineerbsenjacke Popularität als beiläufige Abnutzung ufige, während der Discoeinfluß Jacken für das Nachtzeug sah, das in Richtung zum Satin und zu den Sequins neigt.

Retro Jacken für Frauen, die hinsichtlich der Vierzigerjahre zurückgehen, gepasst normalerweise durch den Fehlschlag und die Hülsen und erweitert häufig oder erfasst etwas unter der Taille. Diese Ära zurückdatiert die meisten synthetischen Gewebe etischen, also hergestellt Jacken häufig using Wollen lt. Sommergewichtjacken von dieser Ära getan normalerweise im Leinen oder in der Baumwolle. Einige Jacken getan mit Pelzkrägen, wie Fuchs oder Nerz, und es war während dieser Ära, der Frauen anfingen, Fuchskrägen noch zu tragen mit dem Kopf des intakten Fuchses. Männer trugen häufig Jacken, die Kurzschluss waren und passten, eine Art gebildet populär durch Dwight Eisenhower, ein Weltkrieggeneral, der später Präsident der Vereinigten Staaten wurde.

Während der Fünfzigerjahre waren women’s Jacken normalerweise kürzer und häufig verschönert. Breite Reverse getrimmt normalerweise mit französischem guimp oder Stickerei. Es war während dieser Ära, dass der berühmte Entwerfer Coco Chanel zuerst auf Vorsprung stieg. Sie Entwürfe kennzeichnete hergestellte women’s Klagen mit einfachen Linien, die koordinierenordnungsarbeit der Farbe kennzeichneten. Gewöhnlich einschließen Retro Jacken für Männer, die von den fünfziger Jahren kommen, Motorradjacken und kurze Reißverschlussfrontseite entwirft ft.

Einige der populärsten Retro Jacken herr5uhren von die Sechzigerjahre n. Eine der populäreren Arten für Männer ist ein Entwurf, der die Nehru Jacke genannt. Diese Jacken hergestellt häufig von den Seiden oder von den Brokaten und kennzeichneten einen kreisförmigen Fastfood- Kragen mit einer quadratischen Öffnung in der Frontseite. Diese Jacken angespornt durch östliche indische Abnutzung e und wurden ein Teil der 60er-Jahre-Popkultur. Weinlesejacken für Frauen, die diese Ära herr5uhren von, mit.einschließen die Fauxpelzmäntel und -jacken äntel, die Fensterscheibenüberprüfungen kennzeichnen.

Eine der unterscheidendsten Retro Jacken von der Hippieära sind Velourslederjacken mit langer hängender Franse. Diese Jacken waren von unterschiedlichen Längen, aber häufig beendet an der Taille oder an den Hüften. Diese Jacken waren mit beiden Männern und Frauen populär und getragen normalerweise mit verblassenen Jeans der Kalikoröcke. Andere Retro Jacken der Hippieart mit.einschließen losen Schal wie die Jacken, die in den Samt- oder Tapisseriegeweben getan.