Was sind dünne Jeans?

Dünne Jeans können einige Definitionen haben. Sie können auf sehr eng anliegende Jeans sich beziehen, die ein sich verjüngendes Bein haben und normalerweise vom Denim gebildet werden. Auf They’re, auch sich manchmal, welches die Hosenfrauen beziehen, wie die schwer bestimmbaren Paare von Jeans sie in passen konnten, wenn sie gerade einige lbs verloren. Die erste Definition ist allgemeiner.

Die dünnen Jeans reden wasn’t immer Jeans an, wenn sie zuerst in den frühen fünfziger Jahren getragen werden. Die Hosen hatten andere Namen wie Bleistifthosen und wurden merklich zugespitzt, um das Bein mit einer sehr dünnen Schnittbeinunterseite zu passen, die die Knöchel umarmte. Solche Arten wurden von den Männern und von den Frauen getragen und wurden von den Leuten in der Rock-and-Rollindustrie, in der westlichen Musik des Landes und auch durch einige bekannte Schauspielerinnen wie Sandra Dee popularisiert.

Seit den fünfziger Jahren sind dünne Jeans in und aus Art abhängig von der Präferenz des Momentes gekommen. Im Gegensatz zu dem Bell-bottoms, der durch viele in den siebziger Jahren getragen wurde, definierten sich Punkschalthebel häufig weg von der Discobewegung mit dünnen Jeans. neu zögert und Schwermetallkünstler in den achtziger Jahren konnten Hosen tragen, die nah den Körper passten. Diese weren’t immer Jeans und konnten Gamaschen ähnlicher sein oder wurden manchmal aus Leder heraus gebildet

Der dünne Sitz der dünnen Jeans war auf Lücke für die meisten neunziger Jahren, wie breite Beinarten oder weniger sich verjüngende Arten populärer werden. Im 2000s viele Leute begonnen, dünne Jeans wieder zu tragen und enthalten einigen ziemlich neuen Eigenschaften von den neunziger Jahren in den neuen dünnen Baumwollstoffarten. Diese Eigenschaften umfassen den Gebrauch des Nylons oder des Spandex mit Denim, das die Jeans herstellt, etwas auszudehnen und erlauben Ihnen, in ein ziemlich festes Paar von ihnen zu passen. Auch die niedrigere Taillenart von women’s, die Jeans, die anfingen, Ende der Neunzigerjahre und frühen 2000s populär zu sein, jetzt in vielem dünnen Baumwollstoff gekennzeichnet wird, redet an.

Diese Art des Baumwollstoff doesn’t Setzhammers jeder und wird wirklich gut durch die getragen, die dünner als Durchschnitt sind. Das sich verjüngende Bein kann sogar mittelgrosse Hüften ziemlich groß schauen lassen, und größere Hüften können mit dieser Art sehr groß schauen. Hosen zu tragen, die gut passen, ist wichtig, Ihre Abbildung zu seinem besten Vorteil, und breitere Beinarten zur Schau zu stellen sind häufig besseres entsprochen zu den Leuten mit den mittleren oder großen Hüften. Glücklicherweise bleiben diese Arten populär und der dünne Baumwollstoff scheint, in und aus Art, aber dem isn’t zu kommen, das durch jeder getragen wird, selbst wenn er modern ist.