Was sind synthetische Diamanten?

Kultivierte oder synthetische Diamanten sind Diamanten, die in einem Labor über dem Kurs einiger Tage gewachsen, eher als unter der Masse in einem Prozess gebildet, der Millionen Jahre nimmt. Obgleich einige Verbraucher synthetische Diamanten als Fälschung entlassen, sind sie tatsächlich zu den herkömmlichen Diamanten chemisch identisch. Weil eine Laborumwelt große Steuerung zulässt, haben synthetische Diamanten das Potenzial, von einem viel hochwertigeren als die zu sein, die von der Masse gewonnen. Synthetische Diamanten sind weniger wahrscheinlich, Einbeziehungen zu haben, und viele fantastischen Diamanten sind synthetisch, weil der Prozess die einfache Einleitung der Verunreinigungen zulässt, die eine reiche Farbe verursachen.

Der erste synthetische Diamant hergestellt 1893 von Henri Moissan, using einen Hochdruck, Hochtemperaturprozeß r-. Indem er Carbon erhitzte und zusammendrückte, herstellte er erfolgreich einen künstlichen Diamanten en, obgleich er ziemlich klein war. Dieser industrielle Prozess für das Herstellen der Diamanten ist in vielen Labors um die Welt am meisten benutzt, obgleich Edelsteinqualitätssynthetische Diamanten neigen, using einen Absetzungprozeß des chemischen Dampfes gebildet zu werden. Diese Diamanten gewachsen in einer Niederdruckumwelt mit dem Gebrauch eines Substrates, damit der Diamant an wächst.

Industrielle Herstellung genutzt die beständige Qualität der synthetischen Diamanten für mehrere Jahrzehnte. Wie herkömmliche Diamanten sind sie außerordentlich stark und können verwendet werden, um eine große Vielfalt der Materialien durchzuschneiden, oder in Bohrgeräte und in Schleifer integriert werden. Die Elektronikindustrie interessiert auch an dem möglichen Gebrauch für Diamanten als Halbleiter. Die meisten großen Hersteller der synthetischen Diamanten gerichtet auf die Lieferung der Notwendigkeit an den Industriediamanten, eher als Edelsteine.

Edelsteinqualitätssynthetische Diamanten wachsen auch in der Popularität. Für die Verbraucher, die über Blut- oder Konfliktdiamanten betroffen, sind synthetische Diamanten eine ausgezeichnete alternative Wahl zu den herkömmlichen Diamanten. Zusätzlich neigen synthetische Diamanten, preiswerter zu sein und anbieten eine breitere Strecke der Farbenwahlen, der Karatgrößen und der Schnitte d. Z.Z. gekennzeichnet synthetische Diamanten normalerweise offenbar zu der Zeit des Verkaufs, und einige ordnende Firmen des Diamanten ordnen nicht synthetische Diamanten, obgleich sie grundlegende Daten über sie wie ihren Schnitt, Karatgröße und Farbe zur Verfügung stellen.

Synthetische Diamanten sollten nicht mit gefälschten Diamanten, wie Kubikzirkonium verwechselt werden. Gefälschte Diamanten gebildet von den Substanzen, die Diamanten ähneln, aber haben nicht die gleichen Mineraleigenschaften, Struktur und chemische Formel. Obgleich falsche Diamanten für etwas Schmucksachen tadellos angebracht sein können, benutzt sie nicht in den industriellen Prozessen, weil sie die Stärke der zutreffenden Diamanten ermangeln. Während es schwierig sein kann, den Unterschied zwischen einem synthetischen Diamanten und einem natürlichen zu erklären, ist es sehr einfach, falsche Diamanten unter der Lupe eines Juweliers zu kennzeichnen.