Was sind wasserdichte Aufladungen?

Wasserdichte Aufladungen gebildet gewöhnlich mit Materialien wie Gore-Tex®, Gummi, Plastik oder schwer behandeltem Leder und gebildet, um Regen und Schnee zu widerstehen. Vielzahl der wasserdichten Aufladungen umfaßt Schneeaufladungen, Regenaufladungen und Allwetter- Schuhe. Sie sind in den unzähligen Arten, in den Formen und in den Farben für Männer, Frauen und Kinder vorhanden. Nicht-wasserdichte Aufladungen können mit speziellen Wachsen oder Chemikalien behandelt werden, die sie wasserbeständig bilden, aber nicht imprägniern.

Arten der wasserdichten Aufladungen reichen von einen, die direkt auf dem Fuß bis zu Galoschen getragen, die über Schuhen getragen. Sie können für zahlreiche Tätigkeiten, einschließlich das Wandern, die Jagd, Motorradfahren oder das Schleppen durch Schnee benutzt werden. Zwischenlagen können für Extrawärme bei kaltem Wetter oder für wicking wegschweiß bei heißem Wetter benutzt werden. Wasserdichte Aufladungslängen reichen vom Knöchel bis zu Schenkel-hohem.

Es gibt einen Unterschied zwischen wasserdichten Aufladungen, wasserbeständigen Aufladungen und Wasser abstoßenden Aufladungen. Nach Ansicht der Staat- (US)Bundesgeschäftskommission (FTC) verhindern Produkte, die behaupten, wasserdichtes Muss zu sein, dass Wasser die Füße berührt. Wasserbeständige Aufladungen entworfen, um der Eintragung des Wassers gewissermassen zu widerstehen. Im Allgemeinen beschichtet Wasser abstoßende Produkte mit einer Substanz, die Wasser vom Hereinkommen abstößt.

Die imprägniernmaterialien, die in den Aufladungen benutzt, umfassen Gore-Tex®, Gummi und Plastik der Polyvinylchlorverbindung (PVC). Gore-Tex® ist eine patentierte Membrane, die Fußbekleidung und andere Kleider 100 Prozent wasserdicht bildet. Wasserdichte Aufladungen können auch im Gummi teilweise oder völlig zu bedecken. PVC-Aufladungen mit.einschließen Wellington-Aufladungen ießen, die verzierte Kalblänge Regenaufladungen sind. Einige wasserdichte Aufladungen halten Füße trocken und wärmen, als die, die mit Pelz oder Fauxpelz gezeichnet, während andere nicht überhaupt isoliert.

Aufladungen, die nicht wasserdicht sind, können überzogen oder behandelt mit Chemikalien oder Specialwachsen sein, die ihnen helfen, das meiste raue Wetter auszuhalten. Imprägniernaufladungen können ein Selbstanfertigungsprojekt sein, oder abgeschlossen durch einen Fachmann. Es empfohlen, dass ein inconspicuous Punkt geprüft, bevor die gesamte Aufladung behandelt, um Farbbeständigkeit zuzusichern. Besondere Sorgfalt sollte angewendet werden, wenn imprägniernvelourslederleder als imprägniernvertreter dauerhaft beflecken kann.