Wie begann die Tradition der Verlobungsringe?

In der westlichen Welt gibt es eine althergebrachte Tradition der Verlobungsringe, die Frauen dargestellt, um Verbindung vorzuschlagen. Wenn die Frau annimmt, trägt sie den Ring während der Verpflichtung. Das Nicht können den Ring annehmen bedeutet, dass die Frau den Antrag sinkt. Vor kurzem, haben Männer in etwas Kulturen anfingen, Verlobungsringe oder den gleichwertigen „Versprechungsring außerdem zu tragen.“

Da die Tradition der Verlobungsringe in der westlichen Kultur, mit einigen regionalen Unterschieden, man kann gut wundern so weit verbreitet ist, wie sie an erster Stelle anfing. Die Tradition der Verlobungsringe zurückgeht hinsichtlich der klassischen Ära ischen, als dort geglaubt, um eine Ader zu sein, die gerade läuft von, was jetzt da der linke „Ringfinger“ zum Herzen bekannt. Der vierte Finger der linken Hand ist noch der traditionelle Finger, auf dem den Verlobungsring tragen.

Die Tradition der Verlobungsringe, da wir sie z.Z. kennen, entstand in der mittelalterlichen Ära, als, 1215, Papst Innocent III eine vorgeschriebene Warteperiode von Verpflichtung zu Verbindung einleitete. Für die ersten hundert Jahre in der Tradition der Verlobungsringe, nur die wohlhabendsten Adligen konnten kostbare Steine für ihre Ringe leisten, und die meisten Verlobungsringe waren einfache Metallbänder. Normale Bänder getragen noch als Verlobungsringe von den Männern und von den Frauen in vielen Ländern, einschließlich Dänemark, Deutschland und Schweden.

Als ein größerer Teil der Bevölkerung fähig wurde, Ringe mit kostbaren Steinen zu leisten, wurden Verlobungsringe, viele einschließlich Sätze Steine mit persönlichen Bedeutungen in hohem Grade symbolisch. Ein populäres Modell kennzeichnete die Geburtssteine der engagierten Paare und des jedes ihrer Eltern. Die viktorianische Tradition der Verlobungsringe umfaßte kostbare Steine, deren Initialen eine Mitteilung formulierten: Lapis Lazuli, Opal, Vermarine und Smaragd für LIEBE, z.B. Andere populäre Ringe hatten Edelsteine buchstabierten heraus Respekt oder liebstes. Einige Verlobungsringe während dieser Ära enthielten auch Fächer für einen Verschluss des Haares des Betrotheds.

Am modernen Tag England und die Vereinigten Staaten, unter anderen Ländern, ist die allgemeinste Art des Verlobungsrings ein Diamant Solitaire. Diese Tradition der Verlobungsringe liegt an einer Werbekampagne durch De Beers in den vierziger Jahren groß. In einigen Ländern wie Frankreich, sind andere kostbare Steine allgemein - gesehen in Verlobungsringe. Eine Tradition der Verlobungsringe fordert den Ring, um als Symbol der Verpflichtung des Mannes teuer zu sein, und viele Verlobungsringe sind wirklich eindrucksvoll.