Wie geblieben Jeans im Laufe der Jahre so populär?

Die ikonenhafte blaue Denimhose, die als Jeans bekannt ist, gefunden auf der ganzen Erde in einer Vielzahl der Schnitte und der Arten. Jeans gefragt gewesen seit den mittleren 1800s, als sie zuerst auf den Markt freigegeben. Ihre Verkäufe explodiert 1873, als Niete zu den Jeans eingeführt, sie viel stärker bildend. Hunderte Firmen herstellen heute die Jeans en, die in der Art und im Preis erstrecken, und die Popularität von Jeans scheint unwahrscheinlich abzunehmen, obgleich verschiedene Arten in und aus Art und Weise fallen können. Dieses ist vermutlich, weil Jeans vielseitig begabt kulturell symbolisch sind, stark, und.

Um die Popularität von Jeans zu verstehen, hilft es ihre Geschichte zu überprüfen. Ursprünglich bekannt Jeans als Gene, weil sie von den Seeleuten von Genua getragen. Diese Jeans hergestellt von einer Vielzahl der Gewebe bis die 1600s, als sie anfingen, von blau-gefärbtem Sergede Nimes gebildet zu werden, oder vom “cloth von Nimes, † ein Gewebe , das von der Baumwolle gesponnen und mit Indigo gefärbt. Das französische Gewebe wurde schnell als Denim bekannt, und die starken Arbeitshosen, die vom Denim hergestellt, wurden mit Seeleuten sehr populär. Das Gewebe trug gut bequem, war, und war relativ erschwinglich.

1850 hatte ein Immigrant, der inmitten des Kalifornien-Goldrauschs genannt Levi Strauss lebt, einige Rollen des Denimgewebes oder, also geht die Geschichte an Levi Strauss Company. Die Nachfrage nach den festen Arbeitshosen verwirklichend, die stark von - tragendem Gewebe hergestellt, anfing er r, Denimjeans, sowie eine andere Version freizugeben, die von einem schweren Baumwolle“duck.† die Ente gebildet, die unpopulär gewesen, weil sie steif und sogar nach vielen Reinigungen unbequem blieb, aber die Denimjeans waren ein Schlag. 1873 nannte ein Erfinder in Nevada Jacob Davis hinzufügte kupferne Niete den Hosen an den Bereichen des hohen Druckes, um sie an der Spaltung zu verhindern. Weil er nicht imstande war, ein Patent zu leisten, näherte er Strauss, das befestigte Jeans unter beiden ihren Namen patentierte.

Jeans waren zuerst unter der untereren Arbeiterklaße sehr populär. Die Hosen waren erschwinglich sehr stark, und errichtet zum Letzten. Einige grundlegende Schnitte garantierten, dass die Hosen auf dem Jobaufstellungsort gut passen und arbeiten konnten, und die Hosen wurden schnell eine Heftklammer für Arbeiter. In den zwanziger Jahren als Mitglieder der Gesellschaft anfingen, Interesse an den Leben der Funktionsarmen auszudrücken, annahm irgendeine Mittelstandjugend Jeans als tägliche Abnutzung e. Jedoch explodierten Jeans nicht auf der Volksfront bis die Vierzigerjahre und die Fünfzigerjahre, als berühmte Filmstars sie in den Filmen trugen und während heraus öffentlich.

In einer Bemühung, ihre Lieblingsfilmstars nachzuäffen, verbreiteten viele Mitglieder der amerikanischen begonnenen, Öffentlichkeit Jeans zu tragen und die Modeerscheinung übersee. Mehr Hersteller, die begonnen, um Jeans in einer dizzying Reihe Schnitten und bis zum den sechziger Jahren anzubieten, die Hosen, waren Standardausgabe für Mitglieder der Sechziger-Gegenkultur. Obgleich die ursprünglichen Jeans als Arbeitshosen entworfen, können moderne Jeans in einer Zusammenstellung der Arten und der Niveaus der Schwärzung gefunden werden verwendbar für zahlreiche Gelegenheiten. Im Allgemeinen verboten Jeans von den formalen Ereignissen und von vielen Arbeitsplätzen, aber die Hosen können auf die Beine der populärer Filmschauspieler und -schauspielerinnen und in den Fenstern der meisten Butiken gesehen werden und vorschlagen, dass sie einen festen Platz in der amerikanischen Kultur haben.

Es ist wahrscheinlich, dass Jeans wegen ihrer vielseitigen Verwendbarkeit populär bleiben. Jeans können hergestellt werden lose Befestigung und bequeme, Formdie befestigung, zum der Abbildung zu schmeicheln, oder praktisch für das Arbeiten auf einem Bauernhof oder an einer Baustelle. Erweiterte Unterseiten können Leutesehnsucht für eine Jahrart unterbringen, während eckigere Schnitte anfingen, in den neunziger Jahren zu erscheinen, und es gibt die zahlreichen Schnitte, zum für von den Leuten alles Alters zu wählen. Jeans konzipiert für Männer und Frauen aller Formen und Größen, und die meisten Amerikaner haben einige Paare im als praktische kurze Hose zu verwenden Aufbereiter, die mit einer großen Vielfalt der Hemden und der Schuhe zusammenpaßt. Andere Nationen aufgehoben die amerikanische Art und Weise außerdem und sie unwahrscheinlich gebildet, dass Jeans überhaupt von der Öffentlichkeit verblassen.