Was ist Klimatourismus?

Mit erhöhtem Bewusstsein der empfindlichen Art unseres Planeten und seiner Schönheit, ist es nicht überraschend, dass es auch eine erhöhte Nachfrage nach Spielraum zur einzigartigen und bemerkenswerten Umwelt um die Welt gegeben, bekannt als Klimatourismus. Klimatourismus ist das Phänomen des zunehmenspielraums zu den Orten des Klimainteresses. Es ist Spielraum, der auf die ökologischen Umlagerungen des Bestimmungsortes konzentriert, der im Allgemeinen ein Platz ist, der mit natürlicher Schönheit und Wunder überläuft.

Klimatourismus kann Spielraum zu den einzigartigen und gefährdeten Bereichen, wie den Galapagos-Inseln umfassen. Zusätzlich zu Besuchsplätzen für seine Einzigartigkeit, engagieren viele Leute im Klimatourismus, da ein “voluntourism† Auftrag †„dieses eine Form von Tourismus ist, in der Leute zu einem Bestimmungsort während eines kurzen Zeitraums zum Freiwilliger in etwas Kapazität reisen. Im Falle des Klimatourismus bedeutet volutourism das Reisen, zu einem ökologisch empfindlichen Teil der Welt, zum von Unterstützung in der Reparatur sie anzubieten †„wie Säubern eines Ölüberlaufes.

Das Konzept von Klimatourismus ist, dass Leute mehr in den ökologischen und soziokulturellen Interessen der Welt durch aus erster Hand bezogene Erfahrung engagiert werden, und ist folglich in der Erhaltung und Herstellungänderung aktiver. Die Idee entwickelte Ende der Achtzigerjahre zusammen mit wachsendem Verbraucherbewußtsein der Ausgaben, die Erhaltung und Verbrauch umgeben. Ist nicht nur Klimatourismus ein Abenteuer in das Wildnis angestrebte Helfen außer dem Planeten, aber er erweitert auch die rentable Spielraumindustrie zu Entwicklungsländern, in denen Jobs knapp sind und Wirtschaftssysteme kämpfen. Obgleich die Zielsetzungen von Klimatourismus wohlmeinend sind, gibt es Konsequenzen, die aus der Praxis ergeben.

Wenn Leute zu den Plätzen reisen, die historisch disparately bewohnt worden, auswirkt die Anwesenheit der erhöhten und neuen Bevölkerungen unvermeidlich die Umwelt und die Kultur der Position. Die erste Auswirkung auf die Umwelt kommt vom Gelangen an den Bestimmungsort. Zu den entfernten Außenstellen reisen, in denen wild lebende Tiere können zur Umwelt using mehr Kraftstoff als die gewöhnlichen Ferien teuer sein, manchmal vorwärtskommen. Die Unterbringung und das Leben sind weitere Belastungen die lokale Umgebung. Neue Unterkunft zu konstruieren bedeutet häufig, dass ein natürliches Oekosystem zerstörend und einen westlichen Lebensstil zu einem Entwicklungsland zu holen häufig unsachgemäße Beseitigung der erhöhten Mengen des Abfalls bedeutet. In einer soziokulturellen Richtung kann Klimatourismus ein Problem mit der Versetzung der Leute darstellen und ihre Betriebsmittel sowie behindern und gefährden ihre täglichen Gewohnheiten, indem sie neue Schwierigkeiten und Kulturen vorstellen.

Folglich in einer Bemühung zu die Ziele von Klimatourismus, einen Fokus auf verantwortlichem effektiv erzielen und stützbarer Tourismus hinzugefügt worden dem Konzept den. Zu diesem Zweck vorgeschriebener für Entwickler eingeführt rt; Ausbildung angeregt für Reisende t; und Wachstummanagement beschäftigt. Mit diesen Massen haben örtliche Gemeinden mehr Steuerung über der Erhaltung ihrer Umlagerungen und züchten beim Fortfahren, den Nutzen von Klimatourismus zu genießen.