Was ist Stadion-Sitzplätze?

Betrachtet, um im meisten Sport, in den Performing Arten und in den Filmschauplätzen, Stadionsitzplätze wesentlich zu sein ist entworfen, eine bessere Ansicht des zentralen Punktes des Fokus von allen Sitzen als in anderen Sitzplatzwahlen zur Verfügung zu stellen. Die Anordnung für Stadionsitzplätze bezieht mit ein, einen Fußbodenplan zu verwenden, der mit einer aufwärts Steigung entworfen ist, die einen geringfügigen Aufzug für jede Reihe der Sitzplätze zur Verfügung stellt, während die Zahl Reihen weg von dem Mittelbereich erweitern. Der geringfügige Grad an Aufzug ermöglicht es für Personen, die nahe der Rückseite der Anlage sitzen, um den zentralen Bereich noch offenbar zu sehen, ohne die Ansicht, die durch die Köpfe anderer Teilnehmer belastet wird.

Es gibt einige verschiedene Entwürfe der Stadionsitzplätze im Allgemeinen Verbrauch. Im Allgemeinen stellen alle Formen der Stadionsitzplätze für Gänge zur Verfügung, die Abschnitte der Sitzplätze trennen. Die Gänge erlauben einfachen Zugang zu den Sitzen auf allen Reihen und bilden ihn viel einfacher, damit Leute innen Sitze und Bank für das Ereignis finden. Der Fußboden selbst kann in den Reihen konstruiert werden, wenn die abgestuften Sitze heraus auf jeder Reihe markiert sind. In anderen Situationen können die Reihen Stühle unterbringen, die an der richtigen Stelle repariert werden. Moderne Baseballstadien neigen, mit abgestuften Sitzplätzen konstruiert zu werden, die Stühle mit Rückseiten und den Armen umfaßt, während viele Fußballstadien einfache abgestufte Bleacherartsitze gebrauchen, die heraus auf der Reihe selbst markiert werden. Diese Form der Stadionsitze gekennzeichnet manchmal als das getretenes Setzen, da zu steigern ist möglich, und unten auf den Sitzen, sowie in den Gängen.

Gänge in den Stadionsitzplätzen können mit Schritten konstruiert werden, während andere einfach Abschnitte des Bodenbelags sind, die einer leichten aufwärts Steigung folgen. Die aufwärts Steigungmethoden ist mit den Stadionsitzplätzen in den Filmtheatern, in den Konzertsälen und in den Phasentheatern allgemeiner, während die getretene Methode an den Sportarenas vorherrscht. In beiden Fällen liefern die meisten Schauplätze heute Abschnitte, die spezifisch für Gönner beiseite gesetzt werden, die einen Rollstuhl benutzen oder anders nicht imstande sind, sich auf und ab Treppen leicht zu bewegen.