Was ist Trekking-Versicherung?

Trekkingversicherung ist eine Art Spielraumversicherung spezifisch konzipiert für Abenteuerreisende, wenn unvorhergesehene Umstände entstehen. Trekkingferien beziehen schwierige körperliche Tätigkeit mit ein, die die Möglichkeit - jedoch Direktübertragung - des Unfalles und der Verletzung hält. Solch eine aktive Ferien und seine möglichen Risiken erfordern die Notwendigkeit an der Versicherungsdeckung, die Urlauber vor übertriebenen medizinischen Kosten, Rettung, Evakuierung und Repatrierung schützt.

Versicherungsgesellschaften bieten unterschiedliche Arten der Trekkingversicherung an, aber nicht alle Reisenden werden angefordert, sie zu tragen. Für die trekkers, die an einer Gruppenexpedition mit einer Abenteuertourismusfirma teilnehmen, fordert die bewirtenfirma gewöhnlich alle Teilnehmer tragen irgendeine Art Trekkingversicherung. Für die ist gehendes Solo, Versicherung nicht traditionsgemäß Vorschreiben, aber es kann ein Niveau des Schutzes und Versicherung für die Reise zweifellos zur Verfügung stellen.

Traditionelle Trekkingversicherungswahlen umfassen Reiseannullierung und Reiseunterbrechung; emergency medizinische und zahnmedizinische Verfahren; und irgendwie verlorenes, schädigendes oder gestohlenes Gepäck oder Sport- Ausrüstung notwendig für die Reise. Jede Person auf der Expedition muss Beweis der Versicherung, sowie einen Paß, im Falle der Dringlichkeit tragen. Es wird weit geraten, dass trekkers Versicherung in ihrem Heimatland mit einer hochwertigen Firma erhalten.

In einigen Fällen kann ein Reisender zurück zu seinem oder Heimatland für medizinische Intervention per Luftbrücke transportiert werden müssen. Das Erhalten von Trekkingversicherung mit einer Repatrierungwahl garantiert, dass der verletzte Reisende nach Hause sicher zurückgebracht werden kann, um Sorgfalt zu empfangen. Diese Wahl ist nicht auf allen Plänen vorhanden und kann für zusätzlichen Kosten vorhanden sein.

Einige Trekkingversicherungspläne enthalten Aufzugbeschränkungen, Bedeutungsreisende werden bedeckt nicht für Umstände, die auf Trekkingwegen über einem angegebenen Aufzug auftreten. Dieses ist eine Schlüsselbetrachtung, die ein Reisender bedenken sollte, wann, entscheiden auf dem rechten Versicherungsplan, während Sachen Hubschrauberrettung mögen, Luftkrankenwagen und medizinische Kosten besonders teuer sein können. Evakuierungabdeckung ist ein wichtiger Aspekt zu jeder möglicher TrekkingVersicherungspolice und kann ein trekker viel Zeit und Kopfschmerzen sparen, die Notwendigkeit am Evakuierunggeschenk selbst wenn.

Brenzlige Stellen bestimmten internationalen Trekkings haben ihre eigenen Anforderungen für Reisende. In Nepal und in Tibet z.B. die Gesetze vorschreiben, dass alle TrekkingVersicherungspolicen, die von den Reisenden gekauft werden, emergency Hubschrauberrettungsservice umfassen müssen. Trekkers, das zu diesem Teil der Welt riskiert, werden geraten, um Versicherungsträger zu wählen, die rund um die Uhr mit erfahrenen Übersetzern vorhanden sind, da Hubschrauberrettungsservice nicht geschickt wird, bis Zustimmung von der Versicherungsgesellschaft gegeben wird.

; ?>