Was ist ein leiser Film?

1927 der Film, der Jazz-Sänger, elektrifizierte Publikum, weil er den Anfang des Endes der Ära von leisen Filmen darstellte. Sein Aussehen änderte stufenweise die Erwartung der Kinogänger, die ab dann erwarteten, dass “talkies.†, das zwar leisere Filme nach 1927 produziert würden, Talkies wurde schnell, bevorzugt.

Es isn’t dieses harte, die grundlegenden Elemente eines leisen Films zu verstehen. Es ist ein Film, der nicht einen Ton hat, und jahrelang waren diese allgemeiner als, nicht als Leute zu den Filmen gingen. Frühe leise Filme erforschten einfach die Wunder der Schmierfilmbildung alles, während das Mittel sich entwickelte, aber bis zum den zwanziger Jahren, war der leise Film in vielerlei Hinsicht gerade so durchdacht, wie Filme heute bildeten.

Wie grafisch darstellt vorgerückt und Filmemacher auf umfangreicherem Thema nahm, hatten viele leisen Filme intertitles. Diese schriftlich Dialog, oder Plan führt dargestellt auf dem Schirm einzeln auf, also konnten Leute Pläne und Tätigkeit verstehen, die vorwärts gingen. Hauptsächlich zwar, hing der leise Film von bestimmten Arten des Fungierens ab, zum der verschiedenen Gefühle der Schauspieler zu übermitteln.

Körpersprache und besonders Gesichtsausdruck waren häufig übertrieben und würden vermutlich overacting in einem Talkie betrachtet. Tatsächlich sind einige der frühen Talkies mit ehemaligen Filmschauspielern und Schauspielerinnen jetzt ein wenig dummes. Möglicherweise ist die wundervollste Behandlung von diesem im Film, der auf dem Regen singt, in dem der Versuch, einen Talkie herzustellen vergnügt geschildert wird, weil die Schauspieler nicht zu auf, Film zu sprechen gewohnt. Es sollte angegeben werden, dass viele Schauspieler einen erfolgreichen Sprung vom leisen Film fungierend zu den Talkies bildeten, aber in einigen Fällen beendete die Bewegung in Richtung zu den Talkies die Karrieren der leisen der Filmschauspieler und Schauspielerinnen.

Wenn Leute einen leisen Film zu Hause aufpassen, kann er sehr ruhig sein, aber in den Theatern, begleitete Live-Musik normalerweise die Filme. Obwohl einige Filme tatsächliche Kerben hatten, die während jedes Momentes des Filmes gespielt werden sollten, haben wenige von diesen überlebt. Einige Fernsehen-Übertragungen der leisen Filme addieren Musik, aber sie kann etwas Justage nehmen, um einen Film aufzupassen, dass doesn’t Ton haben. Einige Filmtheater, die klassische Filme heute zeigen, können helfen, die Erfahrung des leisen Filmes für Publikum wieder zu erlangen und werden die Live-Musik haben, sehr häufig gespielt auf einem Organ.

Sogar ohne Musik oder Ton, it’s zweifellos wert das Aufpassen einige der leisen Filme der Vergangenheit. Viele von ihnen Eigenschaft die Arbeit von einigen der besten Schauspieler des frühen 19. Jahrhunderts. Aufpassendes Buster Keaton oder Charlie Chaplin wirklich doesn’t erfordern Ton, wenn die Bewegungen und das Fungieren so unterhaltend sein können. Drastische leise Filme können ein Muss für Leute sein, die Filme im Allgemeinen verehren, und zu suchen einige schließen die Zukunftsromanfilm Hauptstadt 1927 und das Nosferatu 1929 mit ein, die viele für den besten Horrorfilm der leisen Ära halten.