Was ist eine alpine Hütte?

Eine alpine Hütte, alias eine kletternde Hütte, ist eine Art Schutz gefunden in den Bergen, der die unterbringenund anderen Annehmlichkeiten zu den Bergsteigern und zu den Bergsteigern zur Verfügung stellt. Eine Hütte kann einige Gestalten annehmen, von einem einfachen Schutz gelassen freigesetzt zu einer tatsächlichen Kabine, die heiße Mahlzeiten und warme Betten anbietet. In den kalten Bereichen kann eine Hütte Besuchern einen Kamin auch anbieten und Anlagen und sogar Geräte kochen.

Die Größe einer kletternden Hütte abhängt groß vom Bereich e, in dem sie lokalisiert. Eine Hütte, die in einem beschäftigten wandernden Bereich gefunden, kann genug groß sein, über Dutzend Leuten zu halten. In mehr entlegenen Gebieten kann die Kabine für einen einzelnen Reisenden oder ein Paar bestimmt werden. Im Vereinigten Königreich ist die bekannteste Art der alpinen Hütte das bothy. Diese Gebäude sind einige der grundlegendsten Aufbauten herum und normalerweise bestehen aus einem bloßen Raum, der entworfen, um nichts zur Verfügung zu stellen mehr als wasserdichter Schutz. Manchmal ist ein Kamin in der Kabine, besonders hoch im Berg, in dem Nächte Kälte erhalten können. Eine alpine Hütte neigt, als ein bothy gut entwickelter zu sein.

Sie laufen gelassen von der alpinen Verein, eine berühmte Bergsteigervereinigung. Während der hohen Jahreszeit zählt eine alpine Hütte normalerweise mit irgendeinem Personal, um heiße Mahlzeiten und Schlafenanlegeplätze anzubieten. Während der niedrigen Jahreszeit können einige Hütten schließen, während andere geöffneter aber Begrenzungszugang nur zu den Schlafenbereichen gelassen.

Es gibt einige ungeschriebene Richtlinien, denen alle Bergsteiger zustimmen, wenn sie eine Hütte verwenden. Ist in erster Linie die Vereinbarung zum Halten der Hütte in bestmöglichen Zustand: kein Diebstahl oder Zerstören alles im Eigentum, und den Platz so sauber verlassen, wie möglich nach Abfahrt. Wenn der Schutz Brennholz, Kraftstoff hat, oder andere vorhandene Waren, sollten Besucher ersetzen, was sie verwenden. Z.B. können einige Hütten ein gebrauchsfertiges Versorgungsmaterial Nahrungsmittel- oder der Ersten ERSTE HILFEelemente haben. Bergsteiger erwartet, dieses nicht zu berühren, es sei denn sie mit einer Dringlichkeit gegenübergestellt. Dieses gilt als ein Primärwildnisgesetz, wie andere Besucher diese Versorgungsmaterialien fordern können, während eines Unfalles lebendig zu bleiben. Es gilt auch als das gute Manieren, zum etwas von Extrakosten zurückzulassen. Dieses kann etwas sein, das Gleiche oder unvergängliche Nahrungsmittel so einfach ist wie ein Kasten. Außer Sein eine Weise des Helfens der zukünftigen Besucher, ist es auch eine Weise des Dankens der Wildnis für den angebotenen Schutz.