Was ist eine Disney-Prinzessin?

Eine Disneyprinzessin ist eine der vielen weiblichen Heldinnen der Disney lebhaften Filme. Während nicht immer Prinzessinnen durch Geburt, diese Frauen normalerweise für ihre Ermittlung, Fähigkeiten und starken Willen gepriesen. Disney verwendet lang Prinzessinnen als Hauptbuchstaben, von rechtschaffenen Schneewittchen zum modernen und resoluten Mulan.

In den frühen Filmen war die Prinzessin häufig die Heldin traditionellen Märchen. Sie entsprach den Standards der amerikanischen Ideale des early-20th Jahrhunderts für Schönheit, Gehorsam und Süsse. Häufig kennzeichnen die frühen Filme ein Maid-inbedrängnis Thema, in dem die Heldin durch einen stattlichen nahe gelegenen Prinzen retten muss. Aschenputtel zum Beispiel verurteilt, um in ihrer erzwungenen Versklavung zu bleiben, bis sie durch Verbindung entgehen kann. Während diese Geschichten auf traditionelle Legenden zeichneten, verloren sie schnell Bevorzugung, während die Rechte der Frauen eine wichtige Angelegenheit in Amerika wurden.

Im Aufstieg von Feminismus, wurde diese Art der Disneyprinzessin ein Dorn in der Seite der women’s Rechtaktivisten. Aschenputtel, Snow White und Schneewittchen scheinen vom Helfen aus ihren eigenen Mühen heraus unfähig. Alle sie gezwungen, um auf den Männern für ihr Entweichen zu beruhen und sogar handeln in der Verbindung, um eine ihre unangenehme Situation zu verlassen. Disney versuchte, das Anti-starke weibliche Bild zu erweichen, indem es vorschlug, dass die Disneyprinzessin immer geschah, die zutreffende Liebe ihres Retters zu sein, dennoch anfing die Frau im Gefahrplan, unmittelbar nach den sechziger Jahren dünn zu tragen.

In den achtziger Jahren neuerfunden die Disneyprinzessin mit der Freigabe der kleinen Nixe en. Während Ariel die Nixe noch ihre zutreffende Liebe am Ende des Films heiratet, geschrieben sie als rebellisches und ehrgeiziges Mädchen, das eine ernste Rolle in ihrem eigenen Erfolg spielt. Der enorme Erfolg der kleinen Nixe führte zu eine ungeheure Wiederbelebung, für die Disneyprinzessin und die Disney-Animationabteilung.

Bald konnten Disneyprinzessinnen gerade über alles tun, das sie wünschten. Pocahontas setzte tapfer ihr eigenes Leben, das, um einen unschuldigen Fremden zu speichern, während das listige Mulan gefährdet ist, das weg von einer gesamten eindringenden Hunnearmee gekämpft und speichert China von der Gesamtzerstörung. Mädchen der Achtzigerjahre und der Neunzigerjahre gegeben ein neuer Satz Rollemodelle in diesen brennenden Prinzessinnen, die wenig taten, um den Genuss der früheren Prinzessinnen außerdem zu vermindern. Heute können Mädchen und Jungen Identitätsabbildungen vom Disney-Kanon, die ihre eigenen Präferenzen oder Ehrgeiz zusammenbringen, wenn Aschenputtel und Jasmin wählen gleiche Popularität halten, unter Disneyprinzessinventilatoren.

Die Disneyprinzessin ist eine wichtige Abbildung aus mehr Gründen, die einfach sein Einfluss auf junge Mädchen. Disney-Filme im Allgemeinen neigen, weibliche Heldinnen häufiger zu kennzeichnen als männliche Helder, für eine Vielzahl von Gründen. Einige Experten, wie Verfasser und Buffy der VampirSlayerschöpfer Joss Whedon glauben, dass es einfacher sogar für Männer ist, mit einer weiblichen Energienabbildung als ein männliches zu kennzeichnen. Das kulturelle Geschlechtsstereotypieren erlaubt leistungsfähigen Frauen, mehr in Verbindung mit ihren Schwächen und Unsicherheit zu bleiben, in der typische männliche Helder und durchweg stark geschildert häufig als stark. Einige vorschlagen ge, dass die Disneyprinzessin ein UniversalVorbild für Projektoren beider Geschlechter zur Verfügung stellt, während ein Disneyprinz schwieriger sein kann, zugänglich zu bilden zu einem breiten Publikum.