Was ist eine Reality Show?

Eine Fernsehen-Reality Show kennzeichnet das Talent, das von den Rängen „der gewöhnlichen“ Leute, nicht Berufs- ausgebildete Schauspieler ausgewählt. Reality Showproduzenten schießen gewöhnlich Hunderte Stunden von Gesamtlänge pro Episode und verwenden das kreative Redigieren, zum eines erzählenden Gewindes herzustellen. Themen einer Reality Show können einige rudimentäre Richtungen off-screen gegeben werden, aber der Punkt ist, den Ausführenden zu erlauben, als möglich so normalerweise aufzutreten und zu reagieren. Eine Reality Show soll nicht mit einem Dokumentarfilm verwechselt werden, in dem die Themen gebeten, die Kameras zu ignorieren und natürlich zu benehmen. Viele Reality Showproduzenten anregen Teilnehmer n, zu den Kameras als Buchstaben zu spielen oder die privaten aufgenommenen Gespräche zu verwenden, genannt Beichtstühle, als Form der Erzählung.

Jahrelang bevorzugte die Fernsehenindustrie vorbereitet Fernsehsendungen über der unvorhersehbaren und möglicherweise strittigen Reality Showform. Eine frühe Reality Show benannte die offene Kamera, bewirtet vom bescheidenen Allen Funt, zeigte, dass sorgfältig redigierte Klipps der normalen Leute, die zu erfundenen Situationen reagieren, ein Bewertungserfolg sein konnten. Die frühen Gameshows, welche die Kandidaten vorgewählt vom Publikum zur Verfügung stellten kennzeichnen auch, Momente der unscripted Wirklichkeit. Groucho Marxs Gameshow zweifellos! gekennzeichnete ausgedehnte Interviews mit gewöhnlichen Kandidaten, obgleich Marx gänzlich auf ihren Hintergründen unterwiesen, bevor das Erscheinen begann.

Fernsehsendungen während der Sechzigerjahre und der Siebzigerjahre waren normalerweise, mit einer Form der Berufsschauspieler vorbereitet, welche die Buchstaben verursachen. Es geglaubt, dass eine Reality Show, welche die ungeschulten Schauspieler arbeiten ohne einen leitenden Index kennzeichnet, praktisch unwatchable sein. Es geben keine Weise, ein satisfying Handlungsende nach der zugeteilten Laufzeit der halben Stunde oder der Stunde eines typischen vorbereitet Erscheinens genau zu verursachen. Das einzige Netz, das der Idee einer zutreffenden Reality Show in den siebziger Jahren zugänglich ist, war das Public Broadcasting System (PBS). Ein Dokumentarfilm anrief eine amerikanische Familie folgte den realen Leben der lauten Familie n, während sie die schwebende Scheidung der Eltern beschäftigten.

Während der späten Jahre anfing eine gewerkschaftlich organisierte Reality Show, die COPS angerufen n, die wirklichen Polizisten zu zeigen, die ihre Aufgaben durchführen, während Handkameras rollten. Der Erfolg der SPINDELN antrieb andere Produktionsfirmen s, die Reality Shows zu verursachen, welche die reale Gesamtlänge kennzeichnen, die durch laienhafte Fotografen, lokale Nachrichtenorganisationen und Polizei-Überwachungskameras gefangen genommen. Diese dokumentarische Form der Reality Show war ziemlich populär, besonders unter der jüngeren Demographie, die von den Inserenten gesucht.

Unterdessen anfing eine andere Form der Reality Show e, Form zu nehmen. Produzenten der realen Welt einzogen Gruppen Twenty-somethings en, um in einer versorgten Wohnung zu leben, während Kameras jeden allgemeinen Moment ihrer Leben zusammen notierten. Die Gesamtlänge redigiert sorgfältig, um einen satisfying Bogen von Episoden herzustellen, selbst wenn die Teilnehmer schienen, in bestimmte Konfrontationen manchmal angestachelt zu werden. Erscheinen wie die reale Welt prüften, dass Fernsehenpublikum unscripted Ausführende, aufzupassen genießen konnten, zu den ein wenig vorbereitet Umständen zu reagieren.

Möglicherweise war die bahnbrechendste Reality Show auf Fernsehen des amerikanischen Netzes der Überlebende CBSs, debuting 1999. Überlebender kennzeichnete Mannschaften der nicht fachmännischen Schauspieler, die von den Tausenden Hörprobenklebebändern ausgewählt. Sein Erfolg aufforderte die Netzhauptleiter zum greenlight einige andere Erscheinen eine Form der aufnahmebereiten Zivilisten und der Armeen der kreativen Herausgeber einsetzend en. Berufsschauspieler, Direktoren und Verfasser haben alle geäußerten starken Einwände zu dieser neuen Form der Wirklichkeit programmierend, aber eine Reality Show ist normalerweise billig zu produzieren und erreicht durchweg seine Zielgruppe. Es gibt etwas Beweis, dass das Reality Showformat etwas Momentum verliert, aber, die erfolgreiche Wiedereinbauprogrammierung zu finden gewesen auch schwierig.