Was ist eine kampierende Dusche?

Für viele Leute sein communing mit dem großen Freien wenn es gerade das schmutzige wasn’t so viel mehr erfreulich. Eine kampierende Reise zum Holz zur Folge hat nicht gerade Wanzen und Sachen, die Stoß in der Nacht gehen, aber auch ein angemessener Betrag Schmutz. Während wenig über Waldgeschöpfe getan werden kann, die slither, beißen, stechen, und wandern uneingeladen in Campingplätze, der Sauberkeitsfaktor erzielt leicht. Alles erfordert ist eine gute kampierende Dusche.

Die Wahlen umfassen Versionen, die Heißwasser und Druck liefern, oder ursprüngliche Neuerfindungen, die ein einfaches anbieten, Kaltwasser Spülen. Kampierende Duschen können Freiluftmodelle sein, oder sie können eine volle Einschließung mit einem Duschvorhang integrieren.

Die rudimentärste kampierende Dusche kann von den Sprühern eines Plastikgartens hergestellt werden, die an jedem möglichem Hardware-Speicher vorhanden sind. Ein neuer, unbenutzter Sprüher, der normalerweise zu den Nebelblumen oder -anlagen mit Insektenvertilgungsmitteln oder Herbiziden benutzt, kann als leicht mit Wasser gerade gefüllt werden. Den Handgriff einige Male pumpen, und das Wasser ist unter Druck. Auch die Düse kann auf einen breiten Spray oder einen festen Strom eingestellt werden entweder. Sie ist nicht elegant, aber an einem Durchschnitt von $5 US-Dollars (USD), ist sie billig.

Vermutlich ist die populärste kampierende Dusche, in Erschwinglichkeit und der Tatsache ausgedrückt, dass sie wenig Verpackungsraum aufnimmt, die Solardusche. Eine Solardusche ist ein Plastik drei bis fünf Gallone (11.4 bis 18.9 Liter) oder ein Mylar® Beutel, der mit Wasser gefüllt und verließ, um in der Sonne zu sitzen. An einem Ende des Beutels ist ein Schlauch für das Füllen er und ein Haken, der erlaubt, er, an einem Baumglied gehangen zu werden oder gebunden. Am anderen Ende ist eine Duschedüse. Der Beutel gefüllt mit Wasser, lassen einige Stunden lang und dann angebrachte Unkosten oben erhitzen.

Kampierende Solarduschen liefern ein lauwarmes, Unterdruckspülen. Eine angenehmere Wahl ist eine kampierende Dusche des Propans. Diese Vorrichtungen umfassen einen Behälter, den, der Wasser hält, ein kleiner Propankanister und Brenner, ein Schlauch von sechs Fuß (1.8 Meter) oder grössere Länge, und mit dem ein handbetriebener Spulenkern, zum des Wassers im Behälter unter Druck zu setzen. Wenn der Propanbrenner beleuchtet, erhitzt das Wasser im Behälter zu 100 Graden Fahrenheit (37.7 Grad Celsius-) in weniger als 10 Minuten. Propanduschen sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn man auf einer Reise mit mehreren Lagerbewohnern ist, die sauber bleiben möchten.