Was ist übergrosses Gepäck?

Übergrosses Gepäck ist Gepäck, das nicht innerhalb der maximal zulässigen Maße passt, die durch einen Transportversorger festgelegt. Der Ausdruck bezieht häufig das auf Gepäck, das auf Flugzeugverkehr überprüft, aber kann an den carry-on Beuteln des Flugzeugverkehrs und auf das Gepäck auch zutreffen, das mit Bus, Zug oder dem Schiff transportiert. Einige Transportversorger verbieten ausschließlich Passagieren, übergrosses Gepäck zu tragen, während andere es nach Zahlung einer Zuschlagsgebühr erlauben.

Auf einmal waren Gepäckgrößenbeschränkungen, mindestens für Flugzeugverkehr fast allgemeinhin. Im Laufe der Zeit geworden das kleiner so. Wenn allgemein, existieren Standards, Sätze jeder Fluglinie seine eigene Politik hinsichtlich, was übergrosses Gepäck festsetzt und Politik und Gebühren betreffend die Fähigkeit der Kunden, solche Beutel zu überprüfen oder zu tragen einstellt.

Fluglinien konnten die verschiedenen Beschränkungen auch haben, die auf Geographie und auf spezifischen Flügen basierten. Die Maximum-allowablemaße und übergrossen die Gepäckgebühren können in einem Land als in anderen unterschiedlich sein außerdem. Solches Gepäck konnte auf einigen Flügen völlig verboten werden und auf eine Zuschlagsgebühr auf anderen bloß nehmen.

Im Flugzeugverkehr festgestellt die maximal zulässigen Maße auf Gepäck normalerweise durch die Größe der Flugzeuge t. Dieses ist vom carry-on Gepäck besonders zutreffend, da die Größe der obenliegenden Sortierfächer unterscheiden kann drastisch gegründet auf dem Modell der Flugzeuge. In einigen Fällen konnten Beschränkungen auf lokaler Politik und Regierungsbeschränkungen auch basieren.

Gepäckgrößenbeschränkungen schwanken auch erheblich für Boden- und Seetransportvorrichtungen, wie Züge und Kreuzschiffe. Wie mit Fluglinien, gründen diese Firmen gewöhnlich Beschränkungen um die Größe der Ausrüstung, in der Passagiere reiten. Wie Fluglinien konnten solche Firmen übergrosses Gepäck missbilligen oder eine Gepäckgebühr festsetzen.

Die „übergrosse“ Kennzeichnung bezieht gewöhnlich das auf tatsächliche äußere Maß des Gepäcks eher als sein Gewicht. Beutel, die mehr wiegen, als das maximal zulässige Gewicht gekennzeichnet im Allgemeinen „Übergewicht.“ Die äußeren Maße festgestellt häufig fig, indem man die bag’s Länge, Breite und Tiefe und jene drei Zahlen zusammen addieren misst. Fördermaschinen konnten auch vereinbaren, dass keins seitliches länger als eine spezifizierte Länge ist.

Flughäfen und Zugdepots liefern häufig Anzeigen, die einen Rahmen oder einen Kasten enthalten, in die carry-on Beutel passen müssen zwecks erlaubt zu werden. Dieses gibt Passagieren eine leichte Art, zu sehen, wenn ihre Einzelteile innerhalb der erforderlichen Maße sind. Gepäck, das nicht passt, normalerweise muss überprüft werden. Während Gepäck gewöhnlich Koffer, Stämme und auf andere solche reisen-spezifische Beutel bezieht, können Fälle oder Ausrüstung gelten „als Gepäck“ und abhängig von Größenbeschränkungen sein. Dieses mit.einschließt musikalische Ausrüstung, Spaziergänger, Rollstühle und noch etwas, der überprüft oder geweitermacht.