Wann sollte mein Kind desodorierendes Mittel, zu verwenden beginnen?

Kinder fangen an Körper, geruch um die gleiche Zeit zu produzieren zu beginnen, dass sie Pubertät anfangen. Alter des Pubertätsanfangs unterscheidet sich und kann von 8-14 in den Mädchen und ungefähr von 9-15 in den Jungen sein. Diese sind ausgedehnte Durchschnitte und Körpergeruchproduktion nicht notwendigerweise fängt an den allerersten Zeichen von Pubertät an.

In den ersten Jahren von Pubertät, kann Körpergeruch möglicherweise nicht vorstehend sein. Wenn ein Kind Tageszeitung duscht, kann desodorierendes Mittel möglicherweise nicht erforderlich sein. Gleichwohl Körpergeruch neigt, sich mit erhöhter Tätigkeit oder mit einer angehobenen Körpertemperatur zu erhöhen, also, einer kann die Notwendigkeit am desodorierenden Mittel für Kinder, die am Sport teilnehmen, oder für Kinder im wärmeren Wetter merken.

Kinder können Körpergeruch ohne wahrnehmbares zu schwitzen auch produzieren. Obgleich Antitranspirationsmittel als Safe gelten, kann ein Kind, das nicht wahrnehmbare Schweißmarkierungen hat, mit ein desodorierendes Mittel anstatt tragen leicht weg erhalten.

Hängt viel nach einem child’s Komfortniveau und auch der Reaktion der Gleicher zum Körpergeruch ab. Wenn ein Kind einen Körpergeruchgeruch beachtet oder wenn Gleiche dieses beachten, kann es nicht notwendige Lokalisierung verursachen, und Kinder können zu einigen desodorierenden Mitteln eingeführt werden, die appellieren konnten. Kinder, die Empfindlichkeit zu den starken Düften haben, können ein unscented oder sehr leicht duftendes desodorierendes Mittel bevorzugen.

Es gibt auch einige desodorierende Mittel, die für Jugendliche mit Geruchen vermarktet werden, die zum jugendlich anziehender sein können. Die Pakete sind im Allgemeinen für Teenager außerdem bestimmt, also können sie sichtlich anziehend sein. Ein Kind, das desodorierendes Mittel benutzen sollte und widerstrebend ist, so zu tun, kann ein mehr freundliches Produkt des Kindes bevorzugen.

Während Körpergeruch mit Alter sich erhöht, kann älterer Teenager finden, dass Kind orientierte desodorierende Mittel nicht genug stark sind, und kann zu den Produkten schalten müssen, die in Richtung zu den Erwachsenen vermarktet werden. Normalerweise gegenwärtig, möchten Jugendliche als Erwachsene gekennzeichnet werden, also, ein erwachsenes desodorierendes Mittel ist zu wählen häufig appellieren.

Wenn Kinder desodorierendes Mittel und nicht Antitranspirationsmittel benutzen, kann es nach Tätigkeiten wie Leibeserziehung angewendet werden müssen. Ein Kind sollte Zugang zum desodorierenden Mittel an der Schule haben, also kann diese nach Gymnastikkategorie angewandt sein. Mittlereste und Highschool haben Schließfächer, in denen ein Kind desodorierendes Mittel zu solch einem Zweck halten kann. Die gewählten Gerüche sollten Licht sein, also beeinflussen sie nicht empfindlichere Kinder, die in der nächsten Nähe zu einem Kind ändern werden, das ein desodorierendes Mittel verwendet.

Hautempfindlichkeit kann Wahl des desodorierenden Mittels beeinflussen. Einige Kinder tun viel besser mit Produkten mit natürlichen Bestandteilen. Einige sind für Propylenglykol besonders empfindlich. Man kann einige Wahlen des desodorierenden Mittels ohne Propylenglykol in den natürlichen Nahrungsmitteln oder in den Biokostspeichern normalerweise finden. Andernfalls kann man Produkte wählen, die für Gebrauch auf empfindlicher Haut vermarktet werden.

Mädchen haben das zusätzliche Problem des Müssens die underarms rasieren, in vielen Fällen. Das Anwenden des desodorierenden Mittels direkt nachdem es rasiert hat, kann Entzündung verursachen. Es gibt einige Produkte auf dem Markt, der benutzt werden kann, nachdem man rasiert hat. Dove® desodorierendes Mittel und Antitranspirationsmittel neigen, direkt nachdem sie rasiert haben, gut zu arbeiten und können itching verhindern und Entzündung.

Wenn ein Kind Pubertät anfängt, sind Diskussionen über desodorierendes Mittel und über persönliche Hygiene wichtig. Ist nicht nur Sauberkeit für die Gesundheit gut, aber sie fördert auch gesunde Haltung über Gleiche. Kinder sind wahrscheinlich, sich wenn schlecht zu fühlen, andere Kinder sie für “smelly† halten. So kann Diskussion über Hygiene eine Öffnung für Diskussion in Gleich-Verhältnisse während der Pubertätsjahre auch sein.